Schweizer Osterchüechli - Osterflädli

Die traditionellen Osterchüechli gehören in der Schweiz zum Osterfest so wie das Osternesterl-Suchen. Ein Rezept für den Osterkuchen in Kleinformat.

Erstellt von
Schweizer Osterchüechli - Osterflädli
45 Minuten

Bewertung: Ø 4,2 (164 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter, kalt
0.5 Stk Ei, verquirlt
1 Prise Salz
100 g Weissmehl
1 Stk Zitronenschale
1 EL Zucker

Zutaten für die Fülle

2 EL Akazienhonig
25 g Butter
2 Stk Eier
2 EL Mandeln gerieben
200 ml Milch
1 Prise Salz
2 EL Weizengriess
0.5 Stk Zitrone (Schale und Saft)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Mehl wird in einer Schüssel mit dem Salz vermengt und die kalte Butter wird mit dem Mehl verrieben. Die Zitronenschale wird oberflächlich abgerieben und zum Mehlgemisch gerührt.
  2. In die Mitte von der Mischung wird eine Vertiefung gedrückt und ein Ei hineingegeben. Nun wird das Ganze mit allen Zutaten zu einem Teig verknetet. Falls der Teig zu fest ist, wird noch etwas Wasser hinzugegeben. Die Schüssel wird mit Klarsichtfolie abgedeckt und im Kühlschrank kaltgestellt.
  3. Währendessen wird die Fülle vorbereitet: Das Eiweiss wird zu festem Schnee geschlagen und wird ebenfalls im Kühlschrank aufbewahrt.
  4. Die Milch wird in einem Topf aufgekocht und eine Prise Salz wird hinzugegeben. Der Griess wird eingerührt und die Hitze des Herdes wird zurückgedreht. Unter ständigem Rühren wird der Griess nun etwa 10 Minuten geköchelt. Darauf achten, dass nichts anbrennt!
  5. In die Griessmasse wird nun wieder etwa Zitronenschale und auch der Saft eingerührt. Ebenso eingerührt werden noch der Butter, Honig und die geriebenen Mandeln.
  6. Nun wird das Eigelb untergemischt und dann der kühlgestellte Eischnee vorsichtig untergehoben.
  7. Etwa bechergrosse Förmchen werden mit dem ausgewalktem Mürbteig ausgekleidet und die Griessmasse wird bis an den Rand in die Mürbteigschale gefüllt.
  8. Nun werden die Förmchen in den vorgeheizten Backofen geschoben und bei 200° für 10-15min gebacken.
  9. Die Griessmasse wird aufgehen, aber fällt beim Abkühlen wieder zusammen. Nach dem Backen werden die Osterchüechli kurz zum Auskühlen stehen gelassen und dann werden sie aus den Förmchen genommen.
  10. Man kann sie mit Puderzucker bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Fleisch-Käse Platte

Fleisch-Käse Platte

Eine Fleisch-Käse Platte darf auf keinem Osterbrunch fehlen. Auch für Geburtstagsfeiern oder Frühstücksbuffet eignet sich das Rezept ideal.

Osterpudding im Blumentopf

Osterpudding im Blumentopf

Viele Schweizer Familien servieren zu Ostern herzhafte Osterpuddings in Blumentöpfen. Eine geniale Rezept-Idee.

Lammrack in Kräutermarinade

Lammrack in Kräutermarinade

Das Schweizer Rezept für ein Lammrack in Kräutermarinade wird mit Rosmarin, Knoblauch und Senf zubereitet und wird gerne zu Ostern verspeist.

Polsterzipf

Polsterzipf

Das Rezept für die klassische Mehlspeise Polsterzipf stammt aus der österreichischen Küche und wurde über Generationen weitergegeben.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE