Pastinaken

Pastinaken, die Pastinaca sativa, sind ein würziges Wurzelgemüse. Als typisches Wintergemüse stehen Sie insbesondere in der Weihnachtszeit und als Zutat zu herzhaften Gerichten auf dem Speiseplan. Allerdings sind Pastinaken in der Küche als gesundes Gemüse deutlich vielfältiger einsetzbar.

Die Pastinake hat einen süsslichen Geschmack, welcher an Sellerie und Rübli erinnertDie Pastinake hat einen süsslichen Geschmack, welcher an Sellerie und Rübli erinnert (Foto by: HeikeRau / Depositphotos)

Allgemeines

Pastinaken zählen zu den Doldenblütlern und sind mit der Petersilie verwandt. Sie sind auch unter der Bezeichnung Germanenwurzel bekannt oder die Rübe wird manches Mal auch kurz Pastinak genannt. Die Pflanze der Pastinake wird bis zu 120 Zentimeter lang. Die Rübe wächst unterhalb der Erde und gleicht vom Aufbau her der Karotte. Jedoch ist die Pastinake meistens dicker und schwerer. Beim Gemüse-Pastinak, der kultivierten Form der Pflanze, werden die Rüben bis zu 20 Zentimeter lang und sechs Zentimeter dick. So erreichen sie ein Gewicht von bis zu 1.500 Gramm. Die Rüben sind dabei fleischig und haben eine weiss-gelbe Farbe.

Herkunft

Die Pastinake war bereits im Römischen Reich ein wichtiges Nahrungsmittel. So zählte das Wurzelgemüse in einigen Ländern Europas um das 18. Jahrhundert herum sogar zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln. Allerdings wurden die Pastinaken in vielen Ländern mittlerweile durch Karotten und Kartoffeln ersetzt und werden somit nur noch selten verwendet. In einigen Ländern, wie zum Beispiel in den USA oder auch in Frankreich, ist die Pastinake aber nach wie vor ein sehr beliebtes Gemüse. Das winterharte Gemüse wird erst nach dem Frost geerntet und wird auch direkt und frisch vom heimischen Freilandbau angeboten.

Saison

Pastinaken sind frisch nach dem ersten Frost von September bis März erhältlich.

Geschmack

Die Pastinake hat einen süsslichen Geschmack, welcher an Sellerie und Karotten erinnert. Zugleich ist das Gemüse aromatisch, würzig und leicht herb.

Verwendung in der Küche

Die Pastinake kann als Gemüse in der Küche sehr vielfältig zubereitet werden. Das Wurzelgemüse lässt sich in erster Linie kochen und backen und als gesunde Beilage zu vielen Gerichten servieren. Aber auch gerieben, als Püree oder verarbeitet zu einer cremigen Suppe wird das Gemüse gerne genutzt. Das Püree der Pastinake ist sehr aromatisch und wird bevorzugt zu Fleisch, wie zu Wild oder Rind gereicht. Daneben werden Pastinaken auch zu Babybrei, Chips oder Sirup verarbeitet. Der Sirup kann zum Beispiel als Süssungsmittel oder Brotaufstrich verwendet werden.

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Pastinaken können frisch gekauft im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Ohne Verpackung und ohne das sie zuvor gewaschen werden können sie kühl gelagert ein bis zwei Wochen lang halten. Wurde das Gemüse bereits angeschnitten, dann sollte die offene Stelle mit Alufolie abgedeckt werden. Darüber hinaus sollte das Gemüse nicht mehr gelagert werden, denn bei zu langer Lagerung erhält es einen bitteren Beigeschmack.

Nährwert/Wirkstoffe

Die Pastinake ist reich an Vitamin C, Proteinen und Stärke. Auch ätherische Öle, Kalzium, Folsäure, Vitamin A, Phosphor und Kalium sind in dem Wurzelgemüse enthalten. Zugleich ist der Nitratgehalt besonders gering, sodass Pastinaken gerne auch zu Babybrei verarbeitet werden. In 100 Gramm des rohen Gemüses sind durchschnittlich 22 Kilokalorien und mehr als 80 Prozent Wasser enthalten. Dabei sollen sich die Inhaltsstoffe der Pastinaken anregend auf den Harndrang und den Appetit auswirken. Auch bei Nieren- und Blasenleiden, sowie bei Entzündungen sollen sich die Inhaltsstoffe der Pastinake positiv auf die Gesundheit auswirken.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lattich

Lattich

Lattich, der längliche, kompakte Salatkopf ist knackig und erfrischend und hält länger frisch als die meisten anderen Blattsalate.

WEITERLESEN...
Pak Choi

Pak Choi

Pak Choi, auch bekannt als chinesischer Blätterkohl oder chinesischer Senfkohl. Er ist gesund und gilt als bekömmlicher Schlankmacher. Bei uns findet ihr tolle Rezepte dazu.

WEITERLESEN...
Zuckermais

Zuckermais

Das goldgelbe Gemüse kann zu vielen Gerichten mit Fleisch, Gemüse und Salat serviert werden.

WEITERLESEN...
Zwiebeln

Zwiebeln

Zwiebeln, die Allium cepa, zählen bereits seit langer Zeit zu den beliebten Nahrungsmitteln.

WEITERLESEN...

User Kommentare