Neuenburg - regionale Spezialitäten

Der Kanton Neuenburg liegt im Westen der Schweiz und es wird überwiegend französisch gesprochen. Neuenburg grenzt an Frankreich. Der Kanton ist ein Teil des Schweizer Faltenjuras. Rund um den Neuenburger See herrscht ein mildes Klima, welches den Weinanbau begünstigt. Die Region ist durch die Herstellung hochwertiger Uhren bekannt.

Rund um den Neuenburger See herrscht ein mildes KlimaRund um den Neuenburger See herrscht ein mildes Klima (Foto by: SOMATUSCANI / Depositphotos)

Neuenburger Fondue

Dieses Käsefondue enthält neben Greyerzer und Emmentaler Käse noch den Jurakäse, eine Spezialität der Region Neuenburg. Ausserdem kommt in das Fondue neben anderen Ingredienzien der Neuenburger Wein. Kümmel und Pfeffer aus der Mühle machen das Gericht leichter verdaulich und dürfen bei diesem Gericht keinesfalls fehlen. Nach altem Brauch muss derjenige, dem bei diesem kulinarischen Genuss in geselliger Runde ein Stück Brot von der Gabel fällt, eine Flasche Wein spendieren.

Kutteln nach Neuenburger Art

Kutteln sind nicht Jedermanns Sache. Doch wird das Gericht liebevoll zubereitet und traditionell mit Wurzelgemüse und einem Weisswein aus der Region gekocht. Unter anderem wird es mit Pfeffer, Thymian und Majoran herzhaft abgeschmeckt. Zusammen mit in der Schale gekochten Kartoffeln kommen die Kutteln auf den Tisch. Eine Vinaigrette die Cornichons, Zwiebeln und Kapern enthält, wird dazu gereicht.

Jacquerie neuchateloise

Für ein Jacquerie neuchateloise wird Sauerkraut auf elegante Art zusammen mit Pouletbrüstchen gegessen. Dieser Eintopf macht ein wenig Arbeit, doch die Mühe lohnt sich. Der Neuenburger Weisswein darf hier nicht fehlen, er ist ein wichtiger Bestandteil dieses Rezeptes. Sauerkraut mit Speck, Gewürzen und mit Neuenburger Weisswein sanft köcheln und mit einer geriebenen Kartoffel binden. Die Pouletbrüstchen zusammen mit anderen Zutaten in Neuenburger Weisswein dünsten. Knoblauch, Butter, Sardellen, Rahm und Petersilie bilden die Grundlagen einer Sosse, in welcher die Pouletbrüstchen zusammen mit dem Sauerkraut angerichtet werden. Dazu passen Kartoffeln aus der Schale.

Saucisse au foie sur chicorée britchonne

Das Gericht Saucisse au foie sur chicorée britchonne mit gedünstetem Winterendivien-Salat ist ein kulinarisches Geschmackserlebnis! Besonders wer den leicht bitteren Schmack des Chicorée mag und seine Gesundheits fördernde Eigenschaften liebt, wird dieses leckere Gericht schätzen. Saucisse in heissem Wasser 45 Minuten ziehen lassen. Der Chicorée mit Zwiebeln und Lauch dünsten, mit Rahm abschmecken. Saucisse in Scheiben auf das Gemüse legen und mit herzhaftem Bauernbrot servieren.

Saucisse neuachateloise au Pinot noir

Traditionell wird das Gericht Saucisse neuachateloise au Pinot noir in einer gusseisernen Pfanne zubereitet. Auch hier kommt wiederum der regional angebaute Wein zu Ehren. Eine Sosse aus gebräuntem Mehl, die mit Wein verfeinert wird, köchelt zusammen mit in Fett gerösteten Zwiebeln. In Scheiben geschnittene gekochte Kartoffeln sowie die Würste müssen in dieser Sosse 20 Minuten ziehen, bevor sie mit Brot zu Tisch gebracht werden.

Die traditionellen Spezialitäten und Rezepte aus Neuenburg finden Sie HIER


Bewertung: Ø 3,7 (25 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schwyz - regionale Spezialitäten

Schwyz - regionale Spezialitäten

Seine einzigartige Landschaft machen den Kanton Schwyz für Besucher zu einem grossartigen Erlebnis. Regionale Spezialitäten werden auch hier überall angeboten.

WEITERLESEN...
Solothurn - regionale Spezialitäten

Solothurn - regionale Spezialitäten

Zahlreiche kleine Lokale laden am Aareufer zum Probieren der kulinarischen Vielfalt ein. Dazu gehören auch die regionalen Spezialitäten.

WEITERLESEN...

User Kommentare