Schokoladen-Babka

Babka kann vielseitig gefüllt werden. Hier ein Rezept mit köstlicher Schokoladenfüllung.

Schokoladen-Babka
165 Minuten

Bewertung: Ø 4,9 (7 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

30 g Backkakao
130 g Butter, Zimmertemperatur
2 Stk Eier
1 Stk Eigelb
130 g Feinkristallzucker
15 g Hefe, frisch
500 g Mehl
1 Prise Mehl zum Bestäuben
225 ml Milch
20 g Puderzucker
1 Prise Salz
50 g Schlagrahm
2 TL Vanilleextrakt
400 g Zartbitterschokolade
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. In einer Schüssel die Hälfte der Milch mit der frischen Hefe, 1 TL Vanilleextrakt und 2/3 des Zuckers mit den Eiern verrühren.
  2. Danach Mehl, Salz und ein 1/3 der Butter zugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
  3. Jetzt die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf zu einer Kugel formen. Mit einem sauberen Geschirrtuch abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  4. Jetzt für die Füllung über dem Wasserbad die Schokolade schmelzen.
  5. Danach vom Herd nehmen und die restliche Butter, 1 TL Vanilleextrakt, Backkakao und Puderzucker einrühren. Alles zu einer gleichmässigen Masse verrühren und abkühlen lassen.
  6. Nun für die Glasur die übrige Mich und übrigen Zucker in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Die Glasur ebenfalls beiseitestellen.
  7. Jetzt den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze einheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  8. Den Teig nun rechteckig auswallen und bis zum Rand mit der Füllung bestreichen.
  9. Danach den Teig der Länge nach eng aufrollen und die Teigrolle mit einem scharfen Messer danach der Länge nach halbieren.
  10. Beide Hälften abwechselnd übereinander legen und eindrehen (flechten). Die Schokoladenfüllung sollte dabei immer sichtbar sein und nach oben schauen.
  11. Den geflochtenen Teig nun in die Kastenform geben und nochmals für 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  12. Zum Schluss noch das Eigelb mit dem Schlagrahm in einer kleinen Schüssel verquirlen und die Oberseite der Babka damit bepinseln.
  13. Im heissen Ofen für ca. 35 Minuten backen.
  14. Sofort nach dem Backen mit der Glasur bestreichen, abkühlen lassen. In Scheiben geschnitten servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmorcake

Marmorcake

Dieser lockere und saftige Marmorcake darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem einfachen Rezept.

Schlorzifladen

Schlorzifladen

Schlorzifladen ist eine Spezialität aus Toggenburg. Bei diesem Rezept wird der Klassiker aus Blätterteig, einer Füllung und einem Guss zubereitet.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Probieren Sie doch einmal dieses Rezept. Die leckeren Zitronenmuffins sind für Feiern sehr geeignet.

Marmorkuchen mit Rosinen

Marmorkuchen mit Rosinen

Ein Marmorkuchen mit Rosinen ist ein einfaches Rezept. Mit diesem Rezept bleibt der Kuchen schön saftig.

Nidlechueche

Nidlechueche

Nidlechueche ist eine Spezialität aus der Region um Murten. Dieser traditionelle Kuchen besteht aus Hefeteig und einem Rahmguss.

Studentenschnitten

Studentenschnitten

Dieses köstliche Becherkuchen-Rezept für eine Studentenschnitte ist einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE