Schupfnudeln mit Peperoni und Tomate

Die mediterranen Schupfnudeln mit Peperoni und Tomate sind eine leckere Variante dieses abwechslungsreichen Grundrezepts.

Schupfnudeln mit Peperoni und Tomate

Bewertung: Ø 4,5 (70 Stimmen)

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in Salzwasser kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Auf einer bemehlten Fläche verteilen, kurz abkühlen lassen und mit den Eiern, dem Mehl und einer Prise Salz verkneten.
  3. Aus dem Teig Schupfnudeln formen und in Salzwasser kochen, bis diese an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle abschöpfen und kalt abschrecken.
  4. Den Peperoni waschen und würfelig schneiden. Die Tomaten und die Zwiebel ebenfalls klein schneiden.
  5. Zwiebel in Öl andünsten und das restliche Gemüse zufügen. Kurz mit dünsten und dann die Schupfnudeln beigeben. Alles gut erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Mit gezupften Basilikumblättern bestreut servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schupfnudel-Kürbis-Pfanne

Schupfnudel-Kürbis-Pfanne

Das Schupfnudelrezept mit frischem Kürbis, ergibt das perfekte Herbstgericht, das als schnelles Gericht im Nu zubereitet werden kann.

Schupfnudel-Sauerkraut-Pfanne

Schupfnudel-Sauerkraut-Pfanne

Unglaublich schnell zubereitet ist dieses Schupfnudelrezept, dass hier mit Sauerkraut zubereitet wird und toll als Beilage zu Fleischgerichten passt.

Schupfnudel-Rosenkohl-Pfanne

Schupfnudel-Rosenkohl-Pfanne

Ein schnelles Abendessen kann mit diesem einfachen Rezept zubereitet werden und ist aufgrund des frischen Rosenkohls auch gesund.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE