Tomaten Provenzalisch

Eine fruchtige Beilage - überbackene Tomatenhälften die vorzüglich als Fleischbeilage passen. Das einfache Rezept zum Nachkochen.

Tomaten Provenzalisch

Bewertung: Ø 3,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Basilikum, getrocknet
5 EL Butter
50 g Dill, getrocknet
2 Stk Knoblauchzehen
50 g Petersilie, getrocknet
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
50 g Schnittlauch, getrocknet
6 Stk Toastbrot, weiss (getrocknet)
8 Stk Tomaten
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die frischen Tomaten mit kochendem Wasser übergiessen und enthäuten. Die Stielansätze entfernen und halbieren. Eine Gratinform mit Butter einfetten. Die Tomaten mit der Schnittfläche nach oben in die Form setzen.
  2. Die Rinde der getrockneten Toastbrotscheiben abschneiden und den Toast fein reiben. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse pressen. Den Dill, Petersilie, Schnittlauch und Basilikum mit dem Salz, und dem Knoblauch gut vermischen.
  3. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und tropfenweise in die Brotmischung rühren. Die Tomaten mit dem Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter-Brot-Mischung portionsweise auf den Tomatenhälften verteilen.
  4. Anschliessend kann das Ganze im Backofen unter dem Grill für ca. 5 Minuten überbacken werden. Danach umgehend heiss servieren.

Tipps zum Rezept

Passt gut als Fleischbeilage.

ÄHNLICHE REZEPTE

Tomatenspätzle

Tomatenspätzle

Ein wunderbare Beilage sind Tomatenspätzle. Aus Mehl, Eier, Wasser und Tomatenmark ist dieses Rezept schnell zubereitet.

Thunfisch-Tomatensauce

Thunfisch-Tomatensauce

Möchten Sie die klassische Tomatensauce zu den Spaghetti etwas aufpeppen? Dann probieren Sie dieses Rezept einmal aus!

Kräutertomaten

Kräutertomaten

Suchen Sie noch eine passende Beilage zu Ihrem Menu? Dann probieren Sie doch diese feinen Kräutertomaten aus.

Ochsenherz-Bruschetta

Ochsenherz-Bruschetta

Diese leckeren Bruschette sind extrem schnell gemacht und doch ein wahnsinnig leckerer Einstieg für ein ausgedehntes Abendmahl.

Cherrytomaten-Spiesse

Cherrytomaten-Spiesse

Wenn Sie zur Abwechslung einmal nicht Fleisch auf die langen Grillspiesse aufspiessen, dann entsteht diese supertolle Apéro-Idee.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE