Topfentorte

Feines, österreichisches Tortenrezept, dass ein cremiges und köstliches Dessert für die ganze Familie am Sonntagnachmittag ergibt.

Topfentorte
180 Minuten

Bewertung: Ø 4,4 (9 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

Zutaten Für den Teig

7 Stk Eier
150 g Mehl
1 Pk Vanillezucker
170 g Zucker

Zutaten Für den Belag

5 Stk Eigelb
6 Bl Gelatine
150 g Puderzucker
500 g Quark
250 ml Rahm
250 g Vanillejoghurt
1 Stk Vanilleschote
1 Stk Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig die frischen Eier in einer Schüssel mit dem Mixer für einige Minuten schaumig schlagen. Während des Rührens den Zucker langsam einrieseln lassen und für ca. 3 weitere Minuten weiterschlagen. Dann das Mehl zügig unterheben, bis ein glatter Teig entsteht.
  2. Nun den fertigen Teig in eine mit Backpapier belegte (inkl. Rand) Springform füllen, glatt streichen und im Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) für ca. 45–50 Minuten zu einem goldbraunen Biskuit ausbacken. Danach das fertige Biskuit für ca. 60 Minuten gut auskühlen lassen.
  3. Anschliessend das Biskuit aus der Form lösen mit einem grossen Messer quer durchschneiden und den Formring um den unteren Boden legen.
  4. Dann für den Belag die Gelatine in einem Schälchen mit kaltem Wasser für ca. 5 Minuten einweichen lassen.
  5. Unterdessen den frischen Rahm mit dem Mixer steif schlagen.
  6. Nun die Vanilleschote längs mit einem Messer aufschneiden und das Vanillemark auskratzen. Die frischen Eier trennen und die Eigelbe mit dem Puderzucker und Vanillemark in eine Stahlschüssel geben. Das Ganze über dem heissen Wasserbad mit dem Mixer für ca. 3–4 Minuten cremig schlagen.
  7. Danach die Gelatine mit den Händen ausdrücken und unter der erwärmten Creme auflösen. Den Quark und den Joghurt unterrühren.
  8. Die Zitrone heiss waschen, trocken reiben, die Schale davon abreiben, die Zitrone halbieren, den Saft gründlich auspressen und beides unter die Creme rühren. Schliesslich den Schlagrahm locker unterheben.
  9. Jetzt kann die Creme gleichmässig auf den Tortenboden gegeben und glatt gestrichen werden. Mit dem zweiten Tortenboden belegen, etwas festdrücken und am besten über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
  10. Zum Abschluss die fertige Topfentorte aus dem Kühlschrank nehmen, den Formring entfernen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte sieht nicht nur toll aus, sie schmeckt auch so. Die aufwendige Zubereitung des Rezeptes lohnt sich.

Schnelle Bananentorte

Schnelle Bananentorte

Sie werden von diesem Rezept für eine schnelle Bananentorte begeistert sein. Diese kann zusätzlich mit einer Schokoladenglasur verfeinert werden.

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Eine Schwarzwälder Kirschtorte besitzt eine lange Tradition und Geschichte. Dieses Rezept sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar.

Ananastorte

Ananastorte

Dieses Rezept für Ananastorte wird für Urlaubsstimmung in den eigenen vier Wänden und für einen fruchtigen Genuss sorgen.

Vermicelles Torte

Vermicelles Torte

Ihre Gäste werden von der köstlichen Vermicelles Torte begeistert sein. Dieses einfache Rezept schmeckt sehr lecker.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE