Zigerkrapfen aus Blätterteig

Zigerkrapfen aus Blätterteig sind sehr lecker. Ein perfektes Fingerfood Rezept.

Zigerkrapfen aus Blätterteig

Bewertung: Ø 3,9 (607 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

500 g Blätterteig
2 Stk Eiweiss
150 g geriebene Mandeln
1 Fl Öl
100 g Rahm
200 g Speisequark oder Ziger (oder Ricotta)
4 EL Sultaninen
2 EL Zimt
1 Stk Zitrone
2 EL Zitronensaft
120 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Der Speisequark (Ziger) wird mit Zucker, Zitronensaft, Zitronenschale, Zimt und Rahm vermischt.
  2. Die Sultaninen putzen und zusammen mit den Mandeln der Speisequark-Mischung beimengen.
  3. Den Blätterteig ausrollen, Teigstücke ausschneiden (ca. 6 cm Länge) und eine Seite der Teigstücke mit der Speisequark-Mischung füllen.
  4. Das Eiweiss verrühren und die Ränder bestreichen und die Teigstück umklappen sowie vorsichtig zusammenklopfen.
  5. Die Teigstücke bei ca. 180 Grad heissem Öl, drei bis vier Minuten heraus backen.
  6. Die fertigen Teigstücke abtropfen lassen und mit Zimt und Zucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Ziger ist eine Art Frischkäse, der dem Ricotta ähnelt. Oft werden die Zigerkrapfen auch fettärmer im Backofen gebacken oder mit einem Hefeteig zubereitet.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kokos-Zigerkrapfen

Kokos-Zigerkrapfen

Knusprige Zigerkrapfen mit Kokosfüllung, werden in diesem Rezept im Backofen gebacken und passen sehr gut zum Dessert oder auch zum Apéro.

Zigerkrapfen

Zigerkrapfen

Das klassische Krapfenrezept mit cremigem Ziger wird hier mit einem selbstgemachten Teig einfach zubereitet und passt super zum Znüni im Büro.

Zigerkrapfen mit Rosinen

Zigerkrapfen mit Rosinen

Feine Zigerkrapfen die in diesem Rezept mit fruchtigen Rosinen gespickt wird und ein tolles Dessert ergeben.

Zigerkrapfen mit Ricotta

Zigerkrapfen mit Ricotta

Einfach und schnell zubereitet sind diese Zigerkrapfen mit Ricotta und ergeben in diesem Rezept ein knuspriges Dessert.

User Kommentare

Nelly2
Nelly2

NIE BLÄTTERTEIG!
Zigerkrapfen werden aus K r a p f e n t e i g hergestellt (Mehl, Salz, Zucker, Butter, Milch), da der Blätterteig beim Frittieren verbrennt. Ein im Ofen gebackener Krapfen ist kein echter Zigerkrapfen -der wird im Fet schwimmend ausgebacken.

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Hallo Nelly2
Danke für den Hinweis - wir werden das Rezept überarbeiten.
Viel Freude weiterhin beim Backen wünscht Ihr GuteKueche.ch-Team

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL