Obwalden - regionale Spezialitäten

Obwalden im Herzen der Schweiz ist ein Paradies für Aktive. Anziehungspunkte sind bekannte Bergorte wie Engelberg und Melchsee Frutt oder die atemberaubende Fahrt von Alpnachstad auf den Pilatus. Urchig wie die Landschaft sind auch die Spezialitäten des Kantons Obwalden.

Ansicht in EngelbergAnsicht in Engelberg (Foto by: photogearch / Depositphotos)

Wer sich im Kanton Obwalden tummelt, wird bestimmt die Heimreise nicht ohne das eine oder andere kulinarischen Souvenir antreten. Dazu gehören:

  • Obwaldner Birähung (Eingedickter Birnensaft mit Röstaroma)

  • Ramensberger Huiswurst

  • Giswiler Stockwurst

  • Obwaldner Alpkäse

  • Bätziwasser (Schnaps aus Apfel- oder Birnenrückständen)

Noch besser sind jedoch jene Spezialitäten, die sich problemlos zu Hause nachkochen lassen.

Zigerkrapfen

Zigerkrapfen gehören zur Innerschweiz wie Deckel zum Topf. Früher wurden sie hauptsächlich zur Chilbizeit genossen. Heute erhält man diese Leckerei das ganze Jahr durch:

  • Die Krapfen sind mit einem nahezu fettfreien Käse gefüllt.

  • Oft werden sie mit Rosinen verfeinert.

  • Die süsse Spezialität wird im Öl frittiert und danach mit Kristallzucker bestreut.

Hier ein Rezept für Zigerchrapfe

Cholermuäs oder Cholermues

Dieses Gericht ähnelt stark dem Kaiserschmarrn, dieser unwiderstehlichen Spezialität unseres österreichischen Nachbarn:

  • Zuerst wird ein dicker Omelettenteig hergestellt und gebraten.

  • Danach teilt man die Omelette in kleine Stücke.

  • Vor dem Servieren wird Cholermuäs mit Puderzucker bestreut.

Das Gericht schmeckt wunderbar mit Apfelkompott. Kompott aus anderen Früchten oder Birnenmus passt natürlich auch.

Hier das Rezept für Cholermues.

Älpler Magronen

Natürlich dürfen auf der Liste der Obwaldner Spezialitäten die beliebten Magronen nicht fehlen:

  • Pasta – am besten Penne oder Maccaroni werden zusammen mit Kartoffelstückchen gekocht.

  • In Obwalden werden dazu meist Hörnli verwendet.

  • Nach dem Kochen werden Pasta und Kartoffeln grosszügig mit Alpkäse, Rahm und Butter vermischt.

  • Vor dem Servieren streut man eine schöne Portion Röstzwiebeln über den Schmaus.

  • Serviert wird die üppige Mahlzeit mit Apfelmus

Ein herrliches Gericht, das vor allem bei Wintersportlern äusserst beliebt ist.

Die traditionellen Spezialitäten und Rezepte aus Obwalden finden Sie HIER


Bewertung: Ø 4,3 (26 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schwyz - regionale Spezialitäten

Schwyz - regionale Spezialitäten

Seine einzigartige Landschaft machen den Kanton Schwyz für Besucher zu einem grossartigen Erlebnis. Regionale Spezialitäten werden auch hier überall angeboten.

WEITERLESEN...
Solothurn - regionale Spezialitäten

Solothurn - regionale Spezialitäten

Zahlreiche kleine Restaurants laden am Aareufer zum Probieren der kulinarischen Vielfalt ein. Dazu gehören auch die regionalen Spezialitäten.

WEITERLESEN...

User Kommentare