Wiener Apfelstrudel

Dieses traditionelle Strudelrezept nach Wienert Art wird relativ einfach zubereitet und kann sehr gut an einem Abend mit Gästen gereicht werden.

Wiener Apfelstrudel
170 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (76 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

Zutaten Für den Teig

250 g Mehl
2 EL Öl
1 Prise Salz
150 ml Wasser

Zutaten Für die Füllung

950 g Äpfel
130 g Butter
80 g Mandeln, gehackt
1 EL Öl
150 g Paniermehl
100 g Rosinen
80 ml Rum
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Zimtpulver
1 EL Zitrone
5 EL Zitronensaft
200 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte davon eine Mulde formen, und das Öl, Wasser und Salz in die Mulde geben. Das Ganze mit den Händen gründlich zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig dann dann zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen, in die Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Nun für die Füllung die Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen, schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Apfelspalten in einer Schüssel mit dem Zitronensaft beträufeln und mit der Zitronenschale, Rum, Zimtpulver, Rosinen und Mandeln gründlich miteinander vermischen. Das Ganze für ca. 15 Minuten ziehen lassen und den entstanden Saft abgiessen.
  4. Unterdessen das Paniermehl mit 80 gr Butter für einige Minuten in der Pfanne leicht anrösten.
  5. Anschliessend den gekühlten Teig auf einem mit Mehl bestäubten Küchentuch ausrollen und mit den Fingern vorsichtig dünn ausziehen. Den Teig dann mit 50 gr Butter bestreichen.
  6. Jetzt das geröstete Paniermehl gleichmässig auf dem Teig verteilen und mit den Apfelspalten belegen. Dann den Teig mithilfe des Küchentuchs vorsichtig einrollen und die Ränder gut andrücken.
  7. Den fertigen Wiener Apfelstrudel dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit flüssiger Butter bestreichen und im Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) für ca. 55 Minuten goldbraun backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Quarkstrudel

Quarkstrudel

Ein Quarkstrudel kann mit Rosinen, Nüssen und verschiedenen Früchten verfeinert werden. Dieses Rezept ist eine herzhafte und verführerische Süßspeise.

Nuss-Marzipan Strudel

Nuss-Marzipan Strudel

Bei der Zubereitung eines Nuss-Marzipan-Strudels sollte nicht an der Fülle gespart werden. Ein Rezept für die ganze Familie.

Mohnstrudel

Mohnstrudel

Wenn Sie Lust auf einen Mohnstrudel wie den von Großmutter haben, ist dieses Rezept genau das Richtige für Sie.

Lauchstrudel

Lauchstrudel

Der leckere Lauchstrudel ist ein wahrer Gaumenschmaus. Dieses Rezept sollten Sie versuchen.

Selbstgezogener Strudelteig

Selbstgezogener Strudelteig

Selbstgezogener Strudelteig kann mit Zimt, Zucker, Rosinen oder Äpfeln belegt werden. Dieses Rezept gelingt auch Ihnen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE