Hausmittel gegen Blasenentzündung

Die Blase drückt, das Wasserlassen tut weh: Bei einer Blasenentzündung ist schnelle Hilfe wichtig. Diese Hausmittel wirken gegen Schmerzen und Bakterien.

Bei einer Blasenentzündung sollte man sofort Abhilfe verschaffen.Bei einer Blasenentzündung sollte man sofort Abhilfe verschaffen. (Foto by: Anetlanda / Depositphotos)

  • Viel trinken! Am besten heisse Getränke, etwa Kräutertee . Die Flüssigkeit spült die Harnwege durch und befördert Bakterien nach draussen.

 

  • Ingwertee wirkt antibakteriell. Lassen Sie den Tee zehn Minuten zugedeckt ziehen und trinken Sie drei bis fünf Tassen täglich. Der Inhaltsstoff Gingerol lindert die Blasenentzündung.

 

  • Heilkräuter, wie Goldrutenkraut, Hauhechel, Orthosiphon, Bärentraubenblätter, Birkenblätter, Brennnesseln und Wacholder helfen, den Körper von den Bakterien zu befreien.

 

 

  • Essen Sie etwas frisch geriebenen Meerrettich . Seine Senföle wirken antibakteriell.

 

  • Frischer Stangensellerie enthält ebenfalls sekundäre Pflanzenstoffe, die nicht nur Bakterien bekämpfen, sondern auch harntreibend wirken. Alternative: Nach jeder Mahlzeit eine Handvoll Selleriesamen knabbern.

 

  • Probiotische Lebensmittel wie Kefir und Naturjoghurt fördern das Ansiedeln "guter" Bakterien in der Blasenschleimhaut.

 

  • Wärmen Sie Ihrer Blase mit einer heiss-feuchten Auflage: Tränken Sie ein kleines Frottee-Tuch mit heissem Wasser, winden Sie es fest aus. Legen Sie es auf Ihren nackten Unterbauch. Darüber kommt ein trockenes Tuch. Wickeln Sie sich zusätzlich mit einer Decke ein. Den Wickel so lange einwirken lassen, bis dieser nicht mehr heiss ist. Behandlung nach Belieben wiederholen. Die Wärme aktiviert das lokale Abwehrsystem der Blase und Harnwege. Die Bakterien werden intensiv bekämpft. Alternativ dazu kann man auch eine Wärmeflasche auflegen.

Dauern die Beschwerden länger als 3 Tage, sollte man auf alle Fälle einen Arzt aufsuchen!


Bewertung: Ø 5,0 (8 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hausmittel gegen Fruchtfliegen

Hausmittel gegen Fruchtfliegen

Wir alle kennen sie: Die lästigen Fruchtfliegen in der Küche. Um dieses Unheil zu vermeiden, ist es besonders wichtig, dass Sie zunächst einmal die Ursache für den Fliegenbefall in Ihrer Küche suchen. Erst, wenn Sie festgestellt haben, wodurch die Obstfliegen angelockt werden, können Sie effektive Gegenmaßnahmen ergreifen.

WEITERLESEN...
Hausmittel gegen Sonnenbrand

Hausmittel gegen Sonnenbrand

Sonnenbrand ist keine Kleinigkeit! Denn er ist gefährlich, kann er doch im schlimmsten Fall Hautkrebs auslösen! Einige Hausmittel helfen wenn der Sonnenbrand die Haut erwischt hat um sich Linderung zu verschaffen.

WEITERLESEN...
Hausmittel gegen Sportverletzungen

Hausmittel gegen Sportverletzungen

„Sport ist Mord“: Trotz Verletzungsgefahr sollte man Sport aber nicht herabsetzen. Bei Prellungen, Zerrungen oder Muskelkater gibt es Hausmittel die Linderung verschaffen.

WEITERLESEN...
Hausmittel gegen Kopfschmerzen

Hausmittel gegen Kopfschmerzen

Es gibt wohl kaum ein Schmerz, der das Wohlbefinden stärker beeinträchtigt, als Kopfweh. Die natürlichen Heilmittel wirken dann am besten, wenn man sie gleich bei einsetzenden Schmerzen anwendet.

WEITERLESEN...

User Kommentare