Aprikosengalette

Himmlisch schmeckt unser Rezept für eine tolle Aprikosengalette. Der Mandel-Mürbteig macht das Rezept besonders fein.

Aprikosengalette
120 Minuten

Bewertung: Ø 4,9 (17 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Aprikosen, frisch
4 EL Aprikosenkonfitüre, zimmerwarm
1 EL Aprikosenkonfitüre, zimmerwarm zum Bepinseln
1 EL Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten für den Mandel-Mürbteig:

125 g Butter, kalt
1 Stk Ei
1 Prise Kardamom, gemahlen
50 g Kokosblütenzucker
250 g Mandeln, gemahlen
100 g Mehl
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst in einer Rührschüssel die Mandeln, mit Kardamom, Kokosblütenzucker und einer Prise Salz verrühren. Die kalte Butter danach in kleinen Stücken geschnitten und das Ei zugeben - gut mit dem Knethaken zu einen krümeligen Teig kneten.
  2. Danach den Teig auf einer Arbeitsfläche mit den Händen weiter kneten, bis sich alles gut verbunden hat. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Unterdessen die Aprikosen halbieren und entkernen, danach in dünne Spalten schneiden - dabei ein scharfes Messer benutzen, um das Fruchtfleisch nicht zu zerdrücken.
  4. Den Backofen jetzt auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einem Stück Backpapier ca. 1 cm dick möglichst rund mit einem Nudelholz auswallen. Mit dem Backpapier auf ein Backblech legen.
  6. Jetzt die Aprikosenkonfitüre auf den Teig mit einem Tafelmesser streichen.
  7. Die Aprikosenspalten danach fächerartig auf den Teig legen und dabei einen Rand von ca. 3 cm frei lassen. Diesen Rand danach einklappen und fest andrücken.
  8. Die Aprikosengalette im Ofen 45 – 50 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und knusprig ist.
  9. Vor dem Servieren nun noch die Aprikosen mit etwas Konfi bepinseln - so glänzen diese schön. Und mit Puderzucker bestäuben.

Tipps zum Rezept

Eine Kugel Vanilleglace passt dazu ideal.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmorcake

Marmorcake

Dieser lockere und saftige Marmorcake darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem einfachen Rezept.

Schlorzifladen

Schlorzifladen

Schlorzifladen ist eine Spezialität aus Toggenburg. Bei diesem Rezept wird der Klassiker aus Blätterteig, einer Füllung und einem Guss zubereitet.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Probieren Sie doch einmal dieses Rezept. Die leckeren Zitronenmuffins sind für Feiern sehr geeignet.

Marmorkuchen mit Rosinen

Marmorkuchen mit Rosinen

Ein Marmorkuchen mit Rosinen ist ein einfaches Rezept. Mit diesem Rezept bleibt der Kuchen schön saftig.

Nidlechueche

Nidlechueche

Nidlechueche ist eine Spezialität aus der Region um Murten. Dieser traditionelle Kuchen besteht aus Hefeteig und einem Rahmguss.

Studentenschnitten

Studentenschnitten

Dieses köstliche Becherkuchen-Rezept für eine Studentenschnitte ist einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE