Bao Buns mit Schweinebauch und Gemüse

Bao Buns sind gedämpfte Brötchen, die man beliebig füllen kann. Probieren Sie dieses köstliche Rezept, gefüllt mit Schweinebauch und Gemüse.

Bao Buns mit Schweinebauch und Gemüse

Bewertung: Ø 4,2 (20 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für die Bao Buns:

10 g frische Hefe
200 ml Kokosmilch
350 g Mehl
1 TL Salz
30 ml Wasser
1 TL Zucker

Zutaten für den Schweinebauch:

1 EL brauner Zucker
2 EL Hoisin Sauce
1 EL Öl zum Anbraten
2 EL Reisessig
750 g Schweinebauch
3 EL Sojasauce

Zutaten für das Gemüse:

6 Bl grüner Salat
1 Stk Gurke
1 Bund Peterli
2 Spr Reisessig
4 Stk Rüebli
2 Prise Salz
0.5 TL Sesamöl
2 Prise Zucker
2 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Schweinebauch von Knorpel befreien und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zucker, Sojasauce und Reisessig miteinander verrühren und den Schweinebauch damit marinieren. Anschliessend mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, besser über Nacht.
  2. Für die Bao Buns alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. An einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Rüebli waschen und schälen. Die Gurke waschen und zusammen mit den Rüebli in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Streifen schneiden. Das Gemüse jeweils in separate Schüsseln geben.
  4. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Die Zwiebel und die Gurke mit einer Prise Salz und Zucker, sowie ein paar Spritzern Reisessig marinieren und leicht durchkneten. Die Rüebli ebenfalls mit einer Prise Salz und Zucker, sowie etwas Sesamöl vermischen.
  6. Den Schweinebauch in einer heissen Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten anbraten. Anschliessend in eine Aufflaufform legen, mit der Hoisinsauce bestreichen und im Ofen für 40 Minuten garen.
  7. Nach der Hälfte der Zeit wenden und nochmals mit Hoisinsauce bestreichen.
  8. Für die Bao Buns den Teig in 6 Portionen aufteilen und zu Kugeln formen. Die Kugeln etwas platt drücken und dann zu Ovalen ausrollen. Jeweils ein kleines Stück Backpapier bis zur Hälfte auf den Teig legen und die freie Hälfte darüber klappen. So entstehen die typischen Taschen für den Burger und es wird verhindert, dass sie zusammenkleben. Die Bao Buns 10 Minuten ruhen lassen.
  9. Die Bao Buns nun jeweils auf ein weiteres Stück Backpapier legen und im Dampfgarer 15 Minuten dämpfen.
  10. Peterli waschen und abzupfen und die Salatblätter waschen und trocken tupfen.
  11. Die fertigen Bao Buns aufklappen, vom Backpapier befreien und mit dem Salat, dem Schweinebauch, dem marinierten Gemüse und dem Peterli belegen. Die Bao Buns zuklappen und geniessen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schwedenbraten

Schwedenbraten

Der Schwedenbraten ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Wienerli im Teig

Wienerli im Teig

Ein einfaches, aber feines Gericht, das gut zu gemischtem Salat passt. Probieren Sie das Rezept Wienerli im Teig einfach mal aus.

Brätkügeli mit Reis

Brätkügeli mit Reis

Ein einfaches, tolles Rezept für die ganze Familie finden Sie hier. Die Brätkügeli mit Reis schmecken zart und delikat.

Cevapcici

Cevapcici

Wer kennt dieses Rezept von Cevapcici nicht? Es ist beliebt und schmeckt vorzüglich. Auch Kinder lieben diese Hauptspeise von Hackfleisch Röllchen.

Hafächabis

Hafächabis

Dieses Rezept stammt aus der bodenständigen innerschweizer Küche. Hafächabis ist ein leicht nachzukochender, schmackhafter Eintopf mit Lammfleisch.

Bami Goreng

Bami Goreng

Bami Goreng ist ein beliebtes, indonesisches Nudelgericht. Dieses Rezept wird mit Ei, Gemüse und Poulet im Wok zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE