Biskuitroulade mit Vanillecreme und Schoggiglasur

Der alte Klassiker der Biskuitroulade in diesem Rezept neu definiert. Backen, verkosten und schwärmen Sie!

Biskuitroulade mit Vanillecreme und Schoggiglasur

Bewertung: Ø 3,9 (56 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

Zutaten Für die Vanillecreme:

8 Stk Eigelb
60 g Mehl
1 l Milch
2 EL Rum
30 g Schlagrahm
1 Stk Vanillestange
1 Stk Zitrone, davon der Abrieb der Schale
400 g Zucker

Zutaten Für die Schoggiglasur:

5 EL Kokosflocken
120 g Schlagrahm, frisch
100 g Zartbitterschokolade

Zutaten Für den Biskuitteig:

15 g Backpulver
5 Stk Eier
1 Tasse Espresso
110 g Mehl
4 EL Rum
110 g Speisestärke
1 Stk Vanillestange
150 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

    Vorerst die Vanillecreme vorbereiten:
  1. Zuerst die Milch mit der längs eingeschnittenen Vanillestange und der abgeriebenen Zitronenschale 10 Minuten in einem Topf kochen lassen. Vom Herd nehmen und die Zitronenschale entfernen.
  2. Nun in einer Schüssel Zucker mit den Eigelben verrühren, Mehl beigeben und alles gut vermengen bis eine weiche Masse entstanden ist.
  3. Diese Masse langsam in die heisse Milch giessen, dabei ständig mit dem Schneebesen rühren und die Masse weitere 10 Minuten kochen lassen. Danach die Vanillestange herausnehmen und alles auskühlen lassen.
  4. Wenn die Masse ausgekühlt ist, dann erst den Rahm und den Rum vorsichtig unterheben.
  5. Nun den Biskuitteig backen:
  6. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  7. Die Eier trennen, Eigelbe und Zucker langsam in einer Schüssel leicht schaumig schlagen.
  8. Eine Vanillestange längs aufschneiden, das Mark herausschaben und das Mark, die Stärke und das Mehl, sowie Backpulver in die Schüssel hinzufügen und das zu Schnee geschlagene Eiweiss mit kreisförmigen Bewegungen von unten nach oben unterheben.
  9. Nun den Teig auf das Backpapier streichen und für 15 Minuten im Backofen backen.
  10. Danach den Teig auf ein angefeuchtetes Geschirrtuch stürzen und auf der Oberseite mit dem Espresso und dem Rum beträufeln.
  11. Die Vanillecreme mit einem Tafelmesser oder einer Teigspachtel gleichmässig auf dem Teig verteilen und den Biskuit der Länge nach aufrollen, verschliessen und für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Biskuitrolle fest wird.
  12. Für die Schoggiglasur:
  13. Die Schokolade im Wasserbad bei niedriger Temperatur schmelzen. Danach den Schlagrahm hinzu­fügen und die Glasur abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist.
  14. Nach der Kühlzeit die Glasur über die Rolle giessen, an den Seiten hinunterlaufen lassen und mit einer Teigspachtel glätten. Mit den Kokosflocken bestreuen und etwas auskühlen lassen.
  15. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren und dünne Scheiben schneiden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Biskuit für Obsttorte

Biskuit für Obsttorte

Von diesem leckeren Biskuit für Obsttorte können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses schnelle Grundrezept gelingt garantiert.

Frühstückskekse

Frühstückskekse

Dieses leckere Frühstückskekse-Rezept gehört zu jeder gesunden Frühstücksmahlzeit dazu.

Biskuitboden für Obstkuchen

Biskuitboden für Obstkuchen

Dieses kinderleichte Biskuitbodenrezept, das zu einem köstlichen Obstkuchen gezaubert werden kann, ergibt die perfekte Basis.

Zimtsterne

Zimtsterne

Würzig-weiche Zimtsterne für die Weihnachtszeit.

Nutella-Roulade

Nutella-Roulade

Ein Backrezept auf dem Weg zum Glück! Mit einer köstlichen Nutellafüllung ist das Rezept dieser Biskuitroulade der Hit beim nächsten Kaffeekränzchen.

Mokka Kaffeeroulade

Mokka Kaffeeroulade

Eine Biskuitroulade lässt das Herz jedes Kuchenfans höher schlagen. Mit einer leckeren Kaffeecreme verfeinert, ist dieses Rezept ein toller Genuss.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE