Dobostorte aus Ungarn

Die traditionelle Dobostorte aus Ungarn benötigt etwas Fingerspitzengefühl, wird jedoch ein wunderbares Dessertrezept für jede Geburtstagsparty.

Dobostorte aus Ungarn
120 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (26 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

250 g Butter
9 Stk Eier
180 g Mehl
500 ml Milch
1 Pk Puddingpulver Schokolade
230 g Puderzucker
0.5 Stk Vanilleschote
130 g Zartbitterschokolade
1 TL Zitronensaft
180 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Dobostorte aus Ungarn wird als Erstes die Vanilleschote längs aufgeschnitten und das Vanillemark ausgekratzt. Dann die frischen Eier trennen und das Eigelb mit 80 gr Puderzucker und dem Vanillemark in einer Rührschüssel schaumig schlagen.
  2. Danach das Eiweiss zusammen mit dem restlichen Puderzucker in einer separaten Schüssel mit dem Mixer zu Eischnee schlagen. Nun können die verschiedenen Mischungen miteinander vermengt werden. Dabei erst das Mehl und dann den Eischnee unter die Eigelbmischung vorsichtig heben, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Anschliessend ⅙ des Teiges in eine mit Butter eingefettete Springform mit einem Gummischaber auf den Boden streichen. Die Springform danach im Backofen bei 225 Grad für ca. 5–8 Minuten backen.
  4. Den Biskuitboden danach aus dem Ofen nehmen und umgehend vorsichtig vom Boden lösen. Diesen Vorgang mit den Biskuitböden noch 5 Mal wiederholen und weitere Böden backen.
  5. Anschliessend das Puddingpulver mit 7 EL Milch und 50 g Zucker in einem Schälchen zu einem Pudding verrühren.
  6. Die restliche frische Milch in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen und das Puddingpulver einrühren. Das Ganze aufkochen, vom Herd nehmen und dann erkalten lassen.
  7. Nun den restlichen Zucker mit 1 EL Butter und Zitronensaft in eine Pfanne geben, sodass es leicht karamellisiert, danach etwas abkühlen lassen und gleichmässig auf einen der Biskuitböden streichen und in 16 dreieckige, Tortenstücke schneiden.
  8. Jetzt die Zartbitterschokolade über dem heissen Wasserbad schmelzen lassen und etwas abkühlen lassen.
  9. Die restliche Butter mit dem Mixer schaumig schlagen und den abgekühlten Pudding und die zerlassene Schokolade portionsweise unterrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Die restlichen 5 Biskuitböden mit der Creme gleichmässig bestreichen.
  10. Schliesslich die 5 Biskuitböden vorsichtig zusammensetzen, sodass eine Torte entsteht, die 16 karamellisierten Tortenstücke oben drauflegen und den Rand der Torte mit der restlichen Creme grosszügig bestreichen. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte

Zuger Kirschtorte sieht nicht nur toll aus, sie schmeckt auch so. Die aufwendige Zubereitung des Rezeptes lohnt sich.

Schnelle Bananentorte

Schnelle Bananentorte

Sie werden von diesem Rezept für eine schnelle Bananentorte begeistert sein. Diese kann zusätzlich mit einer Schokoladenglasur verfeinert werden.

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Eine Schwarzwälder Kirschtorte besitzt eine lange Tradition und Geschichte. Dieses Rezept sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar.

Ananastorte

Ananastorte

Dieses Rezept für Ananastorte wird für Urlaubsstimmung in den eigenen vier Wänden und für einen fruchtigen Genuss sorgen.

Vermicelles Torte

Vermicelles Torte

Ihre Gäste werden von der köstlichen Vermicelles Torte begeistert sein. Dieses einfache Rezept schmeckt sehr lecker.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE