Hirschragout mit Pilzen

Pilze und Wild ergeben eine tolle Kombination und können mit diesem einfachen Rezept zu einem tollen Gericht gezaubert werden.

55 Minuten

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

300 ml Bouillon, Gemüse
2 EL Butter
200 g Eierschwämmli
850 g Hirschgulasch
2 EL Öl
100 g Pastinaken
2 EL Petersilie
200 ml Rahm
2 EL Rotweinessig
100 g Rüebli
100 g Sellerieknolle
1 TL Senf
200 g Steinpilze
1 EL Wacholderbeeren
350 g Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Hirschragout mit Pilzen zuerst das Gemüse schälen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Unterdessen kann die Bouillon in einem grossen Topf aufgekocht werden.
  3. Nun das Hirschragout in einer tiefen Pfanne mit Öl von allen Seiten scharf anbraten, danach herausnehmen und warm halten.
  4. Die Zwiebelwürfel danach im Bratsud für ca. 3 Minuten andünsten, bevor das Gemüse dazugegeben und mitgebraten wird. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Das Ganze mit der Bouillon ablöschen, den Senf und Wacholder dazugeben und alles bei niedriger Hitze für ca. 25 Minuten weich garen.
  5. Währenddessen die frischen Pilze putzen, rüsten und in mundgerechte Stücke schneiden. Diese in einer separaten Pfanne mit zerlassener Butter für wenige Minuten anbraten. Mit dem Rahm ablöschen und die Mischung zum Hirschragout geben. Aufkochen lassen und mit der Petersilie abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hase nach Jägerart

Hase nach Jägerart

Bei dem Rezept Hase nach Jägerart muss eine Marinierzeit von 4-5 Stunden einkalkuliert werden. Dadurch wird das Fleisch schön zart und nicht trocken.

Wildschweinfilet

Wildschweinfilet

Das perfekte Herbstrezept aus saftigem Wildschweinfilet, das niedergegart wird und ausgezeichnet zu Rotkraut und Kartoffeln passt.

Rehkeule

Rehkeule

Bei der Zubereitung einer Rehkeule sollte man unbedingt auf die Qualität des Fleisches achten. Dieses Rezept zeigt, wie es saftig bleibt.

Aargauer Hirschpfeffer

Aargauer Hirschpfeffer

Ein Aargauer Hirschpfeffer ist ein pikantes und würziges Gericht, das sich besonders für Wild-Liebhaber eignet.

Rehmedaillons mit Rotweinsauce

Rehmedaillons mit Rotweinsauce

Zarte, rosa gebratene Rehmedaillons gelingen mit diesem Rezept ganz bestimmt. Mit Rotweinsauce serviert wird das Gericht zu einem Gaumenschmaus.

Rehschnitzel

Rehschnitzel

Für alle Wildliebhaber sind die tollen Rehschnitzel empfehlenswert. Dieses unkomplizierte Rezept gelingt Ihnen garantiert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE