Honigkugeln

Honigkugeln sind kleine Köstlichkeiten, die in Öl herausgebacken werden. Das Rezept mit Hefe ist ganz einfach nachzumachen.

Honigkugeln
50 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (100 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

25 g Butter
2 Stk Eigelb
500 g Frittierfett
20 g Hefe
100 g Honig
0.125 l lauwarme Milch
250 g Mehl
40 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hefe in eine Tasse bröckeln und mit lauwarmer Milch verrühren. Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Hefemilch und 1 El Zucker hineingeben.
  2. Mit wenig Mehl vom Rand zu einem klebrigen Vorteig verrühren. 20 Minuten gehen lassen.
  3. Den Vorteig, Mehl, restlichen Zucker, Eigelb und Fett zu einem glatten Teig verkneten. Dann 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Frittierfett erhitzen. Teigkugeln mit einem Löffel abstechen und im Fett goldbraun backen. In einem Sieb abtropfen lassen. Wenn alle gebacken sind nebeneinander auf ein Backpapier legen und mit Honig überziehen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Löwenzahnblütenhonig

Löwenzahnblütenhonig

Löwenzahnblütenhonig ist eine leckere Alternative zu Bienenhonig. Er lässt sich ohne grossen Zeitaufwand selbst herstellen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL