Linsenbraten mit Barbecue-Glasur

Ein veganer Braten der vor allem zu einem köstlichen Festessen perfekt passt.

Linsenbraten mit Barbecue-Glasur
100 Minuten

Bewertung: Ø 4,4 (37 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

80 g Baumnüsse
6 EL BBQ-Sauce
0.5 TL Chili
100 g Haferflocken, fein
2 Stk Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
3 EL Leinsamenschrot
250 g Linsen
3 EL Peterli, frisch und fein gehackt
2 TL Rosmarin
1 Stk Rüebli, geraspelt
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Stg Sellerie, gewürfelt
2 TL Thymian
1 Stk Zwiebel, fein gewürfelt
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Linsen mit 750 ml Wasser aufkochen und 40 bis 45 Minuten köcheln lassen, danach beiseite stellen.
  2. Das Gemüse nun so vorbereiten, wie in der Zutatenliste beschrieben.
  3. Nun 3 EL Leinsamenschrot mit 6 EL Wasser vermengen und einige Minuten quellen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Pfanne mit einem Schuss Wasser andünsten. Die Rüebli und den Sellerie zugeben und ein paar Minuten mit anbraten.
  5. Nun die Baumnüsse ohne Zugabe von Fett in einer weiteren Pfanne anrösten, danach in einer Küchenmaschine zerkleinern.
  6. Den Backofen nun auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  7. Nun 3/4 der gekochten Linsen mit einem Kartoffelstampfer (Alternativ einer Gabel) grob zerdrücken und die restlichen Linsen beiseitestellen.
  8. Das gebratene Gemüse zusammen mit den Haferflocken, den Leinsamenschrot und den Kräutern und Gewürzen zu den gestampften Linsen geben und gut miteinander vermengen.
  9. Zum Schluss noch Peterli, Walnüsse und die restlichen Linsen unterheben. Diese Masse in eine gefettete Kastenform geben und glatt streichen. Mit der BBQ-Sauce glasieren.
  10. Den Braten nun für 50 bis 50 Minuten im heissen Ofen backen. Danach herausnehmen, etwas auskühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit dieser schön fest wird.
  11. Am nächsten Tag vor dem Servieren den Braten nochmals für 10 bis 12 Minuten im vorgeheizten Ofen (ca. 100 Grad) erwärmen, danach in Scheiben geschnitten servieren.

Tipps zum Rezept

Wir empfehlen dazu veganen Kartoffelstampf, Glasierte Rüebli oder eine vegane Bratensauce.

ÄHNLICHE REZEPTE

Indisches Rotes Linsen Dal

Indisches Rotes Linsen Dal

Ein gesundes, indisches Gericht – das rote Linsen Dal mit frischem Ingwer, dass nicht nur Veganern gut schmecken wird. Das einfache, indische Rezept.

Linsengemüse

Linsengemüse

Gesunde Linsen an frischem Gemüse. Das einfache Linsen-Rezept, dass als Vorspeise oder auch als Hauptspeise genossen werden kann.

Linsenplätzli

Linsenplätzli

Gesunde rote Linsen mit Kräutern zu raffinierten Plätzli verarbeitet. Das vegetarische und Mineralreiche Rezept, dass gut zu einem bunten Salat passt.

Linsensuppe mit Kartoffeln

Linsensuppe mit Kartoffeln

Das sättigende Suppenrezept mit gesunen Linsen und deftigen Kartoffeln passt sehr gut zum Familienessen an einem gemütlichen Sonntag.

Linsen-Gemüse-Curry

Linsen-Gemüse-Curry

Ein exotisches Linsengericht mit Kurkuma und Curry. Das gesunde Rezept, welches perfekt als vegetarisches Gericht dient.

Linsengemüse mit Spätzli

Linsengemüse mit Spätzli

Ein deftiges Linsengemüse-Gericht mit Spätzli für ein feines Hauptgericht. Das schnell zubereitete Rezept, dass der ganzen Familie schmecken wird.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE