Osterfladen

Der Osterfladen lässt sich einfach zubereiten und ergibt ein feines Dessert und ist ein klassisches Schweizer Rezept.

Osterfladen
90 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (159 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

120 g Butter, kalt
1 EL Creme fraiche
1 Stk Ei
250 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Zucker

Zutaten Für den Belag

4 Stk Eigelb
4 Stk Eiweiss
70 g Griess
1 TL Maizena
100 g Mandeln, gemahlen
0.1 l Milch
30 g Pinienkerne
0.3 l Rahm
1 Prise Salz
2 EL Zucker, für das Eiweiss
3 EL Zucker, für den Griess
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig mischen Sie Mehl mit Zucker und Salz in einer Schüssel. Schneiden Sie die Butter in Stückchen und geben Sie sie dazu. Reiben Sie das Gemisch zwischen den Fingern zu einer krümeligen Masse. Fügen Sie dann Ei und Creme fraiche dazu und kneten Sie alles zu einem glatten Teig.
  2. Formen Sie aus dem Teig eine Kugel und wallen Sie diese zwischen zwei Backpapierblättern ca. 3mm dick aus. Es sollte eine runde Scheibe entstehen, die deutlich grösser als eine Springform von 26cm Durchmessern ist. Legen Sie den Teig samt dem unterliegenden Backpapier in die Springform und ziehen Sie einen ordentlichen Rand von ca. 5cm hoch. Stellen Sie den Teig dann 30 Minuten in der Form kalt.
  3. In einer kleinen Pfanne kochen Sie Rahm, Milch, Salz und 3 EL Zucker auf. Den Griess lassen Sie einrieseln und köcheln ihn auf kleinster Stufe zugedeckt 15 Minuten weich. Geben Sie die Griesscreme dann in eine Schüssel, decken diese mit Klarsichtfolie zu und lassen Sie abkühlen.
  4. Hacken Sie inzwischen die Pinienkernen klein und heizen Sie den Ofen auf 200 Grad Umluft vor. Das Eigelb rühren Sie unter die abgekühlte Griessmasse und fügen Mandeln und Maizena dazu. Ziehen Sie dann die Pinienkerne darunter.
  5. Das Eiweiss schlagen Sie steif, geben dann den Zucker hinzu und schlagen weiter, bis die Masse glänzt. Ziehen Sie diese unter die Griessmasse und füllen Sie das Ganze in die Form auf den Teig. Auf der untersten Rille des Ofens 20-30 Minuten backen.
  6. Nach dem Abkühlen den Osterfladen mit Puderzucker bestäuben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Osterlamm

Osterlamm

Ein Osterlamm ist eine altbewährte, klassische und einfache Nachspeise zu Ostern. Ihre Kinder werden von dem Rezept begeistert sein.

Russenzopf

Russenzopf

Eine süsse Köstlichkeit gelingt Ihnen mit diesem Rezept. Der tolle Russenzopf schmeckt einfach traumhaft und darf auf keine Ostertafel fehlen.

Ostertaube - Colomba

Ostertaube - Colomba

In Italien wird zu Ostern das traditionelle Gebäck Colomba Pasquale, übersetzt Ostertaube, gereicht.

Oster-Gitzischlegel

Oster-Gitzischlegel

Ein gelungenes Schweizer Osterrezept – das saftige Gitzischlegel auf frischem Wiesengras zubereitet, an selbstgemachter Bratensauce. Einfach köstlich!

Osterkranz mit buntem Ei

Osterkranz mit buntem Ei

Ein schönes Mitbringsel zum Osterfest, oder aber auch eine Köstlichkeit für das Osterbrunchbuffet ist das Rezept für den Osterkranz mit buntem Ei.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL