Rehgeschnetzeltes

Dieses herrliche Rezept für Rehgeschnetzelte wird mit Pilzen serviert. Besonders effektvoll ist das Flambieren mit Cognac.

Rehgeschnetzeltes
30 Minuten

Bewertung: Ø 3,8 (521 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 cl Cognac
200 g Eierschwämmli, od. andere Pilze wie Steinpilze
1 Prise Pfeffer
1 EL Preiselbeerkonfitüre
800 g Rehgeschnetzeltes
1 Schuss Rotwein
1 Prise Salz
1 Prise scharfes Paprikapulver oder Chili
100 g Speck, durchwachsen
0.5 TL Thymian, getrocknet
50 mg Wildfond
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Rehragout zuerst die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden.
  2. Den Speck ebenfalls in Würfel schneiden und in ein heissen Pfanne auslassen. Die Zwiebelwürfel darin anbraten. Pilze wie Eierschwämmli putzen und unterrühren, alles etwa 8 Minuten dünsten.
  3. Mit etwas Cognac ablöschen und flambieren, das bedeutet die Flüssigkeit anzünden, und warten bis die Flamme erlischt oder noch kurzen brennen lassen, die Pfanne mit einem feuerfesten Deckel zudecken. Der Alkohol sollte durch die Hitze verdampfen.
  4. Nun den Wildfond, Rotwein und Preiselbeeren unterrühren. Sauerrahm unterziehen und mit Salz und Pfeffer, wenig Chilipulver oder scharfem Paprikapulver abschmecken.
  5. Fleisch in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, Thymian darüber streuen, salzen und pfeffern. Dann das Fleisch in die Sauce geben und 3 Minuten ziehen lassen (nicht kochen).
  6. Anschliessend abschmecken mit Salz, Pfeffer und Thymian.

Tipps zum Rezept

Als Beilage passen Rotkraut, Spätzli und Preiselbeerkompott.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hase nach Jägerart

Hase nach Jägerart

Bei dem Rezept Hase nach Jägerart muss eine Marinierzeit von 4-5 Stunden einkalkuliert werden. Dadurch wird das Fleisch schön zart und nicht trocken.

Wildschweinfilet

Wildschweinfilet

Das perfekte Herbstrezept aus saftigem Wildschweinfilet, das niedergegart wird und ausgezeichnet zu Rotkraut und Kartoffeln passt.

Rehkeule

Rehkeule

Bei der Zubereitung einer Rehkeule sollte man unbedingt auf die Qualität des Fleisches achten. Dieses Rezept zeigt, wie es saftig bleibt.

Aargauer Hirschpfeffer

Aargauer Hirschpfeffer

Ein Aargauer Hirschpfeffer ist ein pikantes und würziges Gericht, das sich besonders für Wild-Liebhaber eignet.

Rehmedaillons mit Rotweinsauce

Rehmedaillons mit Rotweinsauce

Zarte, rosa gebratene Rehmedaillons gelingen mit diesem Rezept ganz bestimmt. Mit Rotweinsauce serviert wird das Gericht zu einem Gaumenschmaus.

Rehschnitzel

Rehschnitzel

Für alle Wildliebhaber sind die tollen Rehschnitzel empfehlenswert. Dieses unkomplizierte Rezept gelingt Ihnen garantiert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL