Schokoladen-Konfetti-Blechkuchen

Schokolade, geriebene Mandeln und Kokosflocken - dieser feine Blechkuchen ist ein wahrer Genuss und sieht toll aus.

Schokoladen-Konfetti-Blechkuchen

Bewertung: Ø 4,6 (25 Stimmen)

Zutaten für 24 Portionen

1 Pk Backpulver
3 Stk Eier
200 g Feinkristallzucker
100 g geriebene Mandeln
200 g Kakaopulver
100 g Kokosflocken
100 ml Öl
200 g sauren Rahm / Milch
200 g Weizenmehl, glatt

Zutaten für die Glasur:

2 EL bunte Streusel
60 g Konfitüre nach Wahl
100 g Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch)
1 EL Öl
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Nun zuerst Eier mit Zucker und Öl mit Hilfe eines Handmixgerätes schaumig mixen.
  3. In einer zweiten Schüssel alle anderen Zutaten für den Teig gut miteinander vermischen und mit dem Handmixgerät auch gut mixen.
  4. Die Schoggimasse zur Eiermasse geben und mit einem Kochlöffel gut unterheben.
  5. Die Masse auf das Backblech streichen und den Kuchen auf mittlerer Schiene für ca. 55 Minuten im heissen Ofen backen. (Stäbchenprobe machen!)
  6. Danach aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen.
  7. Unterdessen die Kuvertüre mit dem Öl über einem Wasserbad schmelzen lassen.
  8. Sobald der Kuchen nicht mehr heiss ist, diesen mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit der geschmolzenen Kuvertüre überziehen.
  9. Nun noch mit den bunten Streuseln verzieren und trocknen lassen - oder im Kühlschrank aufbewahren.
  10. In Würfel geschnitten servieren.

Tipps zum Rezept

Die Streusel können nach Bedarf auch weg gelassen werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE