Schweizer Aprikosenwähe

Das einfache Rezept für eine Schweizer Aprikosenwähe wird mit Blätter- oder Mürbeteig zubereitet und mit einem Guss verfeinert.

Schweizer Aprikosenwähe

Bewertung: Ø 4,1 (292 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Haselnüsse gerieben
1 Stk Kuchenteig (z.B. Mürbteig oder Blätterteig)
500 g reife Aprikosen

Zutaten für den Guss

4 Stk Eier
2 EL Rohrzucker
1 Pk Vanillezucker
100 ml Vollrahm
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Aprikosenwähe den Kuchenteig (zum Beispiel einen Mürbeteig oder einen Blätterteig) auswallen, in eine befettete Auflaufform (oder auf eine mit Backpapier ausgelegte runde Backform) legen und den Rand etwas hochziehen. Mit einer Gabel gleichmässige Löcher hineinstechen.
  2. Die Aprikosen waschen, in zwei Hälften schneiden und entkernen. Die geriebenen Haselnüsse auf dem Teig verteilen und die Aprikosenhälften mit der Schnittseite nach oben gleichmässig auf den Teig legen.
  3. Der Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  4. Für den Guss die Eier schaumig rühren, Vanille- und Rohrzucker hinzufügen und den Rahm unterrühren.
  5. Danach den Guss über den Aprikosenkuchen leeren und den Kuchen im Backofen ca. 1 Stunde backen.

Tipps zum Rezept

Die fertige Aprikosenwähe mit Mandeln bestreuen oder mit einer beliebigen Konfitüre bestreichen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pfirsich-Charlotte

Pfirsich-Charlotte

Ein Rezept für Pfirsich-Liebhaber, für Naschkatzen, für jedermann. Die Pfirsich-Charlotte macht sich als Menüabschluss ausgezeichnet.

Kaffee-Aprikosen-Pfannkuchen

Kaffee-Aprikosen-Pfannkuchen

Pfannkuchen mit selbstgemachter Aprikosensauce. Das leckere Rezept für einen gemütlichen Familienabend an einem Sonntagabend.

Aprikosen-Truthahnbrust

Aprikosen-Truthahnbrust

Unser Aprikosen-Truthahnbrust-Rezept überzeugt mit Einfachheit, schneller Zubereitung und hohem Suchtfaktor!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL