Pfirsich-Charlotte

Ein Rezept für Pfirsich-Liebhaber, für Naschkatzen, für jedermann. Die Pfirsich-Charlotte macht sich als Menüabschluss ausgezeichnet.

Pfirsich-Charlotte

Bewertung: Ø 4,6 (8 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 EL Butter zum Einfetten der Springform
20 Stk Löffelbiskuits
50 ml Orangenlikör
420 ml Pfirsichkompott

Zutaten für die Creme

4 Stk Eigelb
8 g Gelatine
250 ml Milch
100 g Puderzucker
300 g Schlagrahm
1 Stg Vanilleschote
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Pfirsiche aus dem Kompott herausnehmen und den zurückgebliebenen Kompottsaft für später beiseite stellen. Die Hälfte der Pfirsiche in einem Mixer pürieren.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit die Milch in einem Topf erhitzen und die Vanilleschote zerstückelt hinzufügen. Wenn die Milch anfängt zu kochen, den Topf vom Herd nehmen und zugedeckt für 10 Minuten ruhen lassen. Die Vanilleschotenstücke jetzt herausnehmen.
  3. Die Eigelb mit dem Puderzucker schaumig rühren und zu der Milch in den Topf hinzugeben. Den Topf wieder auf den Herd stellen und die Creme auf kleiner Stufe kochen, dabei immer umrühren bis sie gebunden ist. Die Creme darf man aber auf keinen Fall zum Kochen bringen.
  4. Die Creme vom Herd nehmen, die gut ausgedrückte Gelatine und den pürierten Pfirsich dazugeben, vermischen, kalt werden lassen und danach der Schlagrahm behutsam darunterziehen.
  5. Die Löffelbiskuits springformhoch schneiden und in einer Schüssel 100 ml Kompottsaft mit 50 ml Orangenlikör vermischen, dann darin die Löffelbiskuits für kurze Zeit eintauchen.
  6. Die für die Charlotte vorgesehene runde Springform mit Butter einfetten und dann mit Backpapier auslegen. Die getränkten Löffelbiskuits entlang des Springformrandes und auf den Formboden aneinanderreihen. Die Creme auch gleich einfüllen.
  7. Die Charlotte wird für 12 Stunden in den Kühlschrank gestellt. Zum Anrichten wird die Charlotte auf eine Tortenplatte gestürzt und mit der anderen Hälfte der Pfirsiche dekoriert.

Tipps zum Rezept

Die Pfirsich-Charlotte kann, anstatt der Pfirsichhälften, auch mit einer Pfirsich-Himbeer-Konfitüre dekoriert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kaffee-Aprikosen-Pfannkuchen

Kaffee-Aprikosen-Pfannkuchen

Pfannkuchen mit selbstgemachter Aprikosensauce. Das leckere Rezept für einen gemütlichen Familienabend an einem Sonntagabend.

Aprikosen-Truthahnbrust

Aprikosen-Truthahnbrust

Unser Aprikosen-Truthahnbrust-Rezept überzeugt mit Einfachheit, schneller Zubereitung und hohem Suchtfaktor!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE