Zucchinimuffins

Diese Muffins sind speziell aufgrund der Zucchini, die dennoch gesüsst sind und als Vorspeisen- oder auch als Dessertrezept serviert werden können.

Zucchinimuffins
35 Minuten

Bewertung: Ø 4,7 (7 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

2 TL Backpulver
2 Stk Eier
150 g Haselnüsse, gemahlen
140 g Mehl
0.5 TL Natron
120 ml Öl
1 TL Puderzucker
150 g Rohrzucker
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Zimtpulver
1 Stk Zucchini
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die frische Zucchini waschen, abtrocknen und fein reiben. Die Zucchiniraspeln gut ausdrücken.
  2. Nun die frischen Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, bevor das Öl untergerührt wird. Dann das Mehl mit dem Backpulver, Natron, Zimt und gemahlene Haselnüsse gründlich unterheben, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Zuletzt die Zucchiniraspeln unter den Teig heben und in die mit Butter eingefettete Muffinform füllen.
  4. Die Zucchinimuffins im Backofen bei 200°C (Umluft 180°C) ca. 20 Minuten backen. Schliesslich aus dem Ofen nehmen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE