Aprikosenwähe

Eine Aprikosenwähe, wie in diesem Rezept beschrieben ist einfach und schnell hergestellt. Sie hält sich lange frisch und saftig.

Aprikosenwähe

Bewertung: Ø 4,5 (61 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 kg Aprikosen
200 g Butter
4 Stk Eier
200 g Mehl
200 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
0.5 Stk Zitrone, Schale
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Aprikosenwähe zuerst den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Weiche Butter in großen Stücken in eine Rührschüssel geben und mit Zucker, Vanillezucker, etwas Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Die Eier ein Eiweiß und Eigelb trennen. Eigelbe einzeln unter die Buttermasse rühren.
  3. Eiweiß zu steifem, glänzenden Eischnee schlagen und mit einem Schneebesen unter die Eigelbmasse ziehen. Mehl darübersieben und vorsichtig unterrühren.
  4. Backblech einfetten und den Teig daraufstreichen. Aprikosen halbieren und Kern entfernen. Mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teig verteilen und sanft eindrücken.
  5. In den Backofen auf die mittlere Schiene schieben und 40 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zwetschgenkuchen vom Blech

Zwetschgenkuchen vom Blech

Der leckere Zwetschgenkuchen vom Blech kommt bei Ihren Gästen immer gut an. Bei diesem Rezept kann keiner widerstehen.

Einfacher Rüeblikuchen

Einfacher Rüeblikuchen

Einfacher Rüeblikuchen verbindet eine herzhafte und eine süsse Geschmacksnote. Ein tolles Rezept für die Kaffeejause.

Pflaumenkuchen

Pflaumenkuchen

Das Rezept für Pflaumenkuchen braucht ein wenig Zeit und kann mit frischer Sahne perfektioniert werden.

Bienenstich

Bienenstich

Ein Bienenstich ist ein traditioneller, sehr bekannter Blechkuchen, der mit einer Vanille- oder Sahnecreme gefüllt wird.

Quittenkuchen

Quittenkuchen

Ein Quittenkuchen ist fruchtig frisch und passt hervorragend in den Sommer.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE