Rhabarberwähe

Rhabarberwähe ist ein traditionelles Gericht und schmeckt einfach köstlich. Das Rezept wird als süßes Hauptgericht oder Dessert gereicht.

Rhabarberwähe

Bewertung: Ø 4,0 (317 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Blätterteig
5 EL Haselnüsse, gerieben
500 g Rhabarber

Zutaten Für den Guss

1 Stk Ei
150 ml Milch
130 ml Schlagrahm
1 Pk Vanillezucker
4 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Rhabarberwähe den ausgerollten Blätterteig oder Mürbeteig in eine gefettete, runde Backform legen und mit einer Gabel öfters einstechen. Den rausstehenden Teig über den Backform-Rand mit einem Messer wegschneiden.
  2. Nun die Haselnüsse und den geschälten, in Stücke geschnittenen Rhabarber auf dem Teig verteilen und mit Vanillezucker bestreuen.
  3. Für den Guss die Milch, Schlagrahm, Zucker und Ei in einer Schüssel verrühren und ebenfalls über die Rhabarberstücke giessen.
  4. Die Rhabarberwähe im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) für etwa 40 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zwetschgenkuchen vom Blech

Zwetschgenkuchen vom Blech

Der leckere Zwetschgenkuchen vom Blech kommt bei Ihren Gästen immer gut an. Bei diesem Rezept kann keiner widerstehen.

Erdbeerblechkuchen

Erdbeerblechkuchen

Ein Erdbeerblechkuchen geht sehr rasch von der Hand und ist sehr delikat. Dieses köstliche Rezept ist zu empfehlen.

Aprikosenwähe

Aprikosenwähe

Eine Aprikosenwähe, wie in diesem Rezept beschrieben ist einfach und schnell hergestellt. Sie hält sich lange frisch und saftig.

Einfacher Rüeblikuchen

Einfacher Rüeblikuchen

Einfacher Rüeblikuchen verbindet eine herzhafte und eine süsse Geschmacksnote. Ein tolles Rezept für zwischendurch.

Bienenstich

Bienenstich

Bienenstich ist ein traditioneller, sehr bekannter Blechkuchen, der mit einer Vanille- oder Sahnecreme gefüllt wird.

User Kommentare