Corinna sagt: Kulinarische Feriensouvenirs einpacken

Hurra Ferien. Endlich die Koffer packen und in südliche, garantiert sonnige Gefilde abrauschen. Zwei Wochen die Seele baumeln lassen, neue Regionen kennenlernen und lokale Spezialitäten schlemmen. Wieder zu Hause sollen uns Souvenirs an die schönsten Tage im Jahr erinnern. Für mich sind das Rezepte aus fernen Ländern.

Sonne, Meer und gutes Essen: Herz was willst du mehr?Sonne, Meer und gutes Essen: Herz was willst du mehr? (Foto by: Maridav / Depositphotos)

Die Ferienzeit steht vor der Tür und wieder geht’s auf Reisen. Ich kann es kaum erwarten, in fremde Kulturen einzutauchen, neue Landschaften kennenzulernen, Denkmäler zu bestaunen und das Meer zu geniessen.

Das Meer liebe ich schon deshalb, weil ich mir da mit Verve und grossem Vergnügen fangfrische Fische und Meeresfrüchte einverleiben darf: Muschelgerichte in Frankreich,  Spaghetti mit Meeresfrüchte in Italien,  Papaya-Salat aus Thailand oder Hummer- und  Fish-Chowder an der Ostküste der USA. Überhaupt, das Kennenlernen lokaler Gerichte gehört für mich in den Ferien einfach dazu.

Auf Reisen in exotische Länder plane ich stets, vor Ort einen Kochkurs zu besuchen. Dazu gehörten bisher:

Jeder Kurs ein absolutes Highlight. Die Rezepte, die ich heimbrachte, gehören zu meinen wertvollsten Feriensouvenirs. Immer wenn ich sie hier nachkoche, schwelge ich in Erinnerungen an eine erlebnisreiche Tour.

Welches ist euer liebstes Feriensouvenir?

Du hast Ideen oder Rezepte? Dann schreibe mir unter office@gutekueche.ch oder hinterlasse einen Kommentar.

Eure Corinna

Corinna kulinarisch unterwegs in PortugalCorinna kulinarisch unterwegs in Portugal (Foto by: Schneider/ guteKueche.ch)

Über Corinna:

Corinna schreibt geschmackvolle Texte für GuteKueche.ch. Privat ist sie eine hingebungsvolle Geniesserin. Auf ausgedehnten Reisen krönen Kochkurse und das Abtauchen in die kulinarische Welt des Gastlandes ihre Touren.

Ihre Lieblingsgerichte – etwa die raffiniert gewürzte Fischtajine aus Marokko oder buntes Gemüsecurry aus Sri Lanka - hat sie auf diese Weise entdeckt. Ihre Arbeit bei GuteKueche.ch nennt sie eine glückliche Fügung: die perfekte Symbiose ihrer zahlreichen Passionen. Corinna lebt mit ihrem Mann in der Region Zürichsee.

 


Bewertung: Ø 5,0 (9 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Corinna sagt: Valentinstag – Liebe geht durch den Magen

Corinna sagt: Valentinstag – Liebe geht durch den Magen

Am 14. Februar zelebrieren wir den Tag der Verliebten. Blumenläden rüsten auf, Schokoladehersteller machen aufdringlich Werbung und allenthalben sieht man rote Herzen. Es lebe der Kommerz. Ohne mich. Am Valentinstag werde ich mein Herzblatt aber dennoch überraschen.

WEITERLESEN...
Corinna sagt: Marktbummel in der Adventszeit

Corinna sagt: Marktbummel in der Adventszeit

Um während der Adventszeit auf den Markt zu gehen, braucht etwas Überwindung: Das Angebot ist überschaubar, viele Marktfahrer haben sich in die Winterpause verabschiedet und während des Bummels kriecht uns die Kälte gnadenlos in die Knochen. Doch gerade im Advent lohnt sich ein Besuch dennoch.

WEITERLESEN...
Corinna sagt: Silvesternacht in der Schweiz

Corinna sagt: Silvesternacht in der Schweiz

Wie habt ihr es so mit dem Jahresende? Seid ihr Silvestermuffel? Oder bildet die Silvesternacht den fulminanten Höhepunkt der Feierlichkeiten im Dezember? Ich war jahrelang ein Muffel. Mittlerweile habe ich mit dem Anlass ausgesöhnt: Ich freue mich jeweils auf einen gemütlichen Abend im Kreise von guten Freunden.

WEITERLESEN...
Corinna sagt: Christkindlmärkte der Schweiz

Corinna sagt: Christkindlmärkte der Schweiz

Gehört ihr auch zu den Menschen, die im Advent Christkindlmärkte im Ausland abklappern? Hamburg, Strasbourg, Innsbruck? Doch wieso in die Ferne schweifen, wenn schon die Schweizer Weihnachtsmärkte so viel Abwechslung bieten? Hier verrate ich euch meine persönlichen Favoriten.

WEITERLESEN...

User Kommentare