Corinna sagt: meine liebsten Schweizer Rezepte

Schweizer Küche? Oh ja, immer gerne. Schliesslich bin ich damit gross geworden. Zudem ist sie vielseitig und abwechslungsreich. Dennoch: In der Liste meiner Lieblingsgerichte dominieren die deftigen Speisen aus den Alpen.

Corinnas-schweizer-lieblingsrezepteCorinnas Top 5 ihrer liebsten Rezepte aus der Schweiz, in diesem Artikel zusammengetragen. (Foto by: emcamposphoto@pm.me / Depositphotos)

Ich habe euch an dieser Stelle schon verraten, dass ich eine leidenschaftliche Globetrotterin bin. Und dass ich auf Reisen lokale Rezepte sammle wie andere Batiktücher aus Afrika. Doch das soll nicht heissen, dass ich unsere deftige Schweizerküche nicht ebenfalls heiss liebe. Jede Ecke unseres wunderschönen Landes trumpft mit fabelhaften Spezialitäten auf, die meine Menuausgestaltung ungemein bereichern.

Ob der Auswahl fällt es nicht leicht, meine Top Five der Schweizer Spezialitäten zusammenzustellen. Ich versuche es trotzdem:

Raclette

Gehört ihr zum Team Fondue? Ich definitiv nicht. Den Racletteschmaus kann man wunderbar in die Länge ziehen – was bei Fondue nicht geht. Raclette hat leider den Nachteil, dass man sich meist überisst, so lecker ist es.

Zu den GuteKueche.ch Raclette-Rezepten geht es hier.

Cholera

Dieser Walliser Kuchen mit Käse, Lauch und Äpfeln hat es mir angetan. Nach einer Bergwanderung oder einer Runde Langlauf im Goms gibts nichts Besseres.

Zum GuteKueche.ch Cholerarezept geht es hier.

Rösti und Spiegelei

Mit viel Butter – ein Muss. Ich verrate euch: Für die Rösti habe ich eine gusseiserne Pfanne, die ich ausschliesslich zum Rösti Kochen verwende. Okay, kommen vegane Freunde, mache ich Konzessionen und verwende pflanzliche Margarine.

Zum GuteKueche.ch Rösti mit Spiegelei-Rezept geht es hier.

Cervelat

Ein Stück Schweizer Kultur, findet ihr nicht? Vor allem vom Grill oder über dem Feuer gebrätelt ist sie einfach unschlagbar. Mit Bürli und Senf – und meine Welt ist in Ordnung. Übrigens, als Wurstsalat garniert mag ich unsere Nationalwurst ebenfalls.

Zum GuteKueche.ch Cervelat-Rezept geht es hier.

Zum GuteKueche.ch Cervelatsalat-Rezept geht es hier.

Zum GuteKueche.ch Arbeiter Cordon-Bleu mit Cervelat geht es hier.

Ghackts, Hörnli und Öpfelmues

Eine urchige Kombination – echt schweizerisch. Am meisten liebe ich es, wenn das Apfelmus noch leicht warm und nicht allzu süss ist. Ein unkompliziertes Menu, macht lange satt – und mich vor allem glücklich.

Zum GuteKueche.ch Ghackts mit Hörnli und Öpfelmues geht es hier.

Natürlich gäbe es auch Süsses zu erwähnen: Maronikuchen , Gâteau du Vully oder Süssmostcreme .

Hach, die Liste liesse sich endlos verlängern. Was ist eure liebste Schweizer Spezialität?

 

Über Corinna:

Corinna schreibt geschmackvolle Texte für GuteKueche.ch. Privat ist sie eine hingebungsvolle Geniesserin. Auf ausgedehnten Reisen krönen Kochkurse und das Abtauchen in die kulinarische Welt des Gastlandes ihre Touren.

Ihre Lieblingsgerichte – etwa die raffiniert gewürzte Fischtajine aus Marokko oder buntes Gemüsecurry aus Sri Lanka - hat sie auf diese Weise entdeckt. Ihre Arbeit bei GuteKueche.ch nennt sie eine glückliche Fügung: die perfekte Symbiose ihrer zahlreichen Passionen. Corinna lebt mit ihrem Mann in der Region Zürichsee.


Bewertung: Ø 5,0 (5 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Corinna sagt: Valentinstag – Liebe geht durch den Magen

Corinna sagt: Valentinstag – Liebe geht durch den Magen

Am 14. Februar zelebrieren wir den Tag der Verliebten. Blumenläden rüsten auf, Schokoladehersteller machen aufdringlich Werbung und allenthalben sieht man rote Herzen. Es lebe der Kommerz. Ohne mich. Am Valentinstag werde ich mein Herzblatt aber dennoch überraschen.

WEITERLESEN...
Corinna sagt: Marktbummel in der Adventszeit

Corinna sagt: Marktbummel in der Adventszeit

Gerade im Advent lohnt sich ein Marktbesuch. Neben den kulinarischen Angeboten findet man auch Vieles zum Dekorieren für zu Hause. Corinna verrät ihre Tipps:

WEITERLESEN...

User Kommentare