Königskuchen aus New Orleans

Speziell für Mardi Gras wurde dieser Königskuchen - auch Faschingskuchen genannt - in New Orleans erfunden. Wir zeigen euch das Rezept.

Königskuchen aus New Orleans
270 Minuten

Bewertung: Ø 4,6 (14 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

6 EL Butter
1 Stk Ei
50 g Feinkristallzucker
7 g Hefe, frisch
375 g Mehl
120 ml Milch
1 Prise Muskat, gemahlen
40 g Pekannüsse, gehackt
5 g Salz
80 ml Wasser, warm
35 g Weintrauben
0.5 TL Zimt
110 g Zucker, braun
1 EL Zucker, gelb eingefärbt
1 EL Zucker, grün gefärbt
1 EL Zucker, violett gefärbt

Zutaten Für den Zuckerguss:

60 g Puderzucker
3 EL Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einem Topf die Milch erwärmen und danach vom Herd ziehen - 30 g Butter zufügen und schmelzen lassen. Danach die Milch abkühlen lassen.
  2. Nun die Hefe in einer Schüssel mit heissem Wasser auflössen 1 EL Feinkristallzucker zugeben - 10 Minuten quellen lassen. Sobald Blasen an der Oberfläche entstehen, die Milch zufügen und umrühren.
  3. Jetzt den restlichen weissen Zucker, eine Prise Muskatnuss und Salz zufügen, danach da Ei einrühren.
  4. Danach das Mehl einsieben und alles zu einem glatten Teig kneten. Dehnen Sie den Teig auf einer Arbeitsfläche immer wieder (ca. 10 Minuten lang).
  5. Jetzt eine grosse Schüssel mit Öl einfetten und den Teig hinein legen - den Teig ebenfalls mit Öl bestreichen und danach mit einem Küchentuch zugedeckt für 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  6. Danach den Teig nochmals kurz durchkneten. Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  7. Nun in einer Schüssel den braunen Zucker mit Zimt, den gehackten Pekannüssen, 30 g Mehl und 55 g geschmolzene Butter gut verrühren.
  8. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nun den Teig zu einem grossen Rechteck auswallen und die Zucker-Zimt-Mischung darauf verteilen.
  9. Den Teig nun der Länge nach einrollen und die Rolle zu einem Ring formen. Die beiden Enden miteinander verbinden.
  10. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Königskuchen darauf platzieren.
  11. Jetzt mit einem scharfen Küchenmesser alle 3 cm den Kuchen leicht einschneiden. Nochmals für 45 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
  12. Danach für 30 Minuten im heissen Ofen backen.
  13. Während dem Backen aus den Zutaten für den Zuckerguss diesen anrühren.
  14. Den noch warmen Kuchen mit dem Zuckerguss glasieren und mit dem färbigen Zucker nach Belieben bestreuen.

Tipps zum Rezept

Traditionell verbirgt der Königskuchen auch eine Überraschung. Es ist eine Plastikpuppe, die das Jesuskind darstellen soll. Die Person, die das Stück Kuchen mit der Figur erhält, hat sowohl Privilegien als auch Pflichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zarte Basler Mehlsuppe

Zarte Basler Mehlsuppe

Dieses tolle Rezept verrät die Zubereitung einer leckeren Vorspeise. Die Zarte Basler Mehlsuppe schmeckt der ganzen Familie.

Zucker Quarkinis

Zucker Quarkinis

Feine Quarkinis mit Zucker bedeckt. Das köstliche, frittierte Dessert-Rezept, dass als Nachspeise oder als Snack gereicht werden kann.

Kronenwürstel

Kronenwürstel

Die Kronenwürstel werden gerne und oft als Dekoration für die unterschiedlichsten Speisen verwendet.

Omelettenpizza

Omelettenpizza

Was wollen Sie denn nun machen, Omeletten oder Pizza? Am besten beides.. erfahren Sie mehr in diesem Rezept!

Schokoladenbrezeln

Schokoladenbrezeln

Aus Blätterteig und einer Schokoladenfüllung bestehen diese süssen Brezeln. Schnell und einfach sind diese gemacht.

Schweizer Schlüferli

Schweizer Schlüferli

Geschmacklich ein Hit und einmalig zur Fasnachtszeit. Ihre Gäste werden von dem tollen Rezept aus der Schweiz begeistert sein.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE