Küche Ungarns

Was kommt euch in den Sinn, wenn ihr an ungarische Gerichte denkt? Genau: Gulaschsuppe, Ungarisch Gulasch, Wurst, Salami und viel Paprika. Das hat alles seine Richtigkeit. Doch Ungarn ist eine wahre kulinarische Wundertüte, wie unser Beitrag zeigt.

ungarische-kuecheDie Vielfalt der ungarischen Küche reicht von Deftigem bis zu Süssem. (Foto by: weyo/ Depositphotos)

Für viele Schweizer ist Ungarn das gelobte Land, wenn es darum geht, sich preiswert die Zähne richten zu lassen. Doch auch als Reiseland ist Ungarn einen Abstecher wert. Allein schon Budapest mit der reichen Geschichte und den vielen Baudenkmälern lockt reisehungrige Kulturfreunde an. An den unzähligen Badeorten am Plattensee werden Wassersportfreunde restlos happy. Die vielen Thermalquellen laden zum gepflegten Reha- und Kuraufenthalt ein. Und nicht zuletzt kommen auch Gourmets in Ungarn voll auf ihre Kosten:

  • Salami und Wurstspezialitäten ohne Ende
  • Paprika - das Nationalgewürz schlechthin - in allen Formen und Varianten
  • exzellente Weine
  • ein erlesenes Angebot an Schaf- oder Kuhmilchkäse
  • deftige Eintöpfe mit viel Fleisch und ab und zu Fisch
  • sündhaft gute Süssspeisen, denen man kaum widerstehen kann

Kurz: Ungarn bietet alles, um die Ferien hier zum unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Merkmale der ungarischen Küche

Die Küche Ungarns gilt als deftig, feurig und reich an Wurst- und Fleischspezialitäten. Die Einflüsse vom Balkan und aus Österreichs Küche sind nicht zu übersehen.

  • Ohne Paprika, frisch, püriert, getrocknet oder in Pulverform läuft in Ungarns Küche nichts.
  • Fischgerichte gibt es durchaus, etwa eine gehaltvolle Fischsuppe. Meist stammen die Fische dazu aus den ungarischen Flüssen oder dem Plattensee.
  • Sauerrahm ist ein fixer Bestandteil der ungarischen Spezialitäten. Er kommt sowohl in der süssen als auch in der deftigen Küche zum Einsatz.
  • Eintöpfe werden häufig in grossen Kupferkesseln zubereitet - etwa Halászlé (Fischsuppe), Gulasch oder Pörkölt.
  • Bei den süssen Gerichten dominieren Mehlspeisen wie Knödel, Strudel oder Palatschinken.

Getränke: wahre Fundgrupe für Weinliebhaber

Ungarn hat eine lange Tradition im Weinbau. Seit dem Zusammenbruch des Ostens hat sich Ungarn zu einem hochklassigen Weinland entwickelt, das auch bei uns einen guten Namen geniesst. Zahlreich sind die verschiedenen Weinbaugebiete und Kellereien, die über das ganze Land verteilt sind. Liebhaber von guten Tropfen können sich, wenn sie wollen, in jeder Ecke Ungarns intensiv mit dem Weinbau beschäftigen. Bekannte Vertreter ungarischer Weine sind:

  • Tokajer
  • Egri Bikavér (Erlauer Stierblut)
  • Merlot aus Villány
  • Die kräftigen Landweine aus Mátra
  • Blaufränkisch aus Sopron

Selbstverständlich wird in Ungarn auch Hochprozentiges gebrannt. Das ist gut. Denn die deftige Küche Ungarns verlangt gerne nach einem kleinen «Verrisserli». Auch das lokale Bier lohnt es sich, zu degustieren.

Zehn beliebte aus Rezepte Ungarn

Weitere tolle Rezepte aus Ungarn finden Sie in unserer Rezeptkategorie für Ungarische Rezepte.


Bewertung: Ø 5,0 (14 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Küche Australiens

Küche Australiens

Kulinarisch kommen in Australien vor allem Fleischliebhaber auf ihre Kosten. Denn Barbecue ist des Australiers liebstes Hobby.

WEITERLESEN...
Küche Südamerika

Küche Südamerika

Wir haben die wichtigsten Merkmale der südamerikanischen Küche zusammengestellt.

WEITERLESEN...
Karibische Küche

Karibische Küche

Wen das Fernweh plagt, aber nicht hinreisen kann, kocht am besten karibische Spezialitäten nach - und holt sich das Urlaubsfeeling nach Hause.

WEITERLESEN...
Küche Korea

Küche Korea

Die koreanische Küche ist bei uns in der Schweiz weniger bekannt. Dies wollen wir mit diesem Beitrag nun ändern. Schwelgen Sie in koreanischen Köstlichkeiten.

WEITERLESEN...

User Kommentare