Österreichische Küche: Spezialitäten zum Nachkochen

Die Österreichische Küche hat zahlreiche feinste Schmankerl zu bieten, die Sie unbedingt einmal nachkochen sollten. Frittatensuppe, Wiener Schnitzel und Kaiserschmarrn locken zu einer Entführung in das Reich der sinnlichen Genüsse und sind einfach und leicht nachzukochen. Wir wünschen Gutes Gelingen!

Das Wiener Schnitzel ist das bekannteste Gericht aus ÖsterreichDas Wiener Schnitzel ist das bekannteste Gericht aus Österreich (Foto by: uroszunic / Depositphotos)

Unser Nachbarland Österreich hat nicht nur landschaftlich einiges zu bieten, sondern bringt auch viele köstliche Spezialitäten auf den Tisch, die es lohnt, einmal nachzukochen.

Was die österreichische Küche so reizvoll macht, sind die Einschläge unterschiedlichster Kulturen und Länder, die ihren Ursprung in der ereignisreichen Geschichte Österreichs haben.

So findet man je nach Region unter anderem Elemente der ungarischen, tschechischen, italienischen, bayrischen und böhmischen Küche. Denn Gulasch wird genauso gerne gekocht und gegessen wie das Wiener Schnitzel .

Nicht zu vergessen die österreichischen Getränke, wie Wein, Bier oder Kaffee, die so manche Speise aufpeppt.

Die Wiener Küche

Auch der Wiener Apfelstrudel gehört zu den weltweit bekannten österreichischen Süssspeisen.Auch der Wiener Apfelstrudel gehört zu den weltweit bekannten österreichischen Süssspeisen. (Foto by: fahrwasser / Depositphotos)

Viele der Gerichte, die die meisten Menschen als „typisch österreichisch“ bezeichnen würden, sind der Wiener Küche zuzurechnen. Dazu gehört beispielsweise die feine Rinderbouillon mit leckeren Einlagen.

Die bekannte „ Frittatensuppe “, eine Pfannkuchensuppe mit besonders fein geschnittenen Pfannkuchenstreifen, basiert gewöhnlich ebenfalls auf einer Rinderbouillon.

Nicht fehlen darf in dieser Aufzählung natürlich das Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat , das nur so bezeichnet werden darf, wenn das Fleisch vom Kalb stammt. Andernfalls spricht man vom „Wiener Schnitzel vom Schwein“ oder vom „Schnitzel Wiener Art“.

Auch der Tafelspitz, das gewöhnlich mit Semmel- oder Apfelkren (=Apfel mit Meerrettich) und Schnittlauchsauce serviert wird, gehört in die Wiener Richtung.

Auch die Nachspeisen der Wiener Köche haben es in sich. Der Österreichischer Kaiserschmarrn  ist auch bei uns ein beliebtes Dessert, doch nirgendwo schmeckt er so fein wie in Österreich.

Weitere beliebte Köstlichkeiten sind Topfenstrudel mit einer milden Vanillesauce, Hefe-(=Germ) und Marillenknödel (=Aprikosenknödel).

Die Tiroler Küche

Das Tiroler Gröstl ist ein traditionelles österreichisches, recht deftiges Pfannengericht.Das Tiroler Gröstl ist ein traditionelles österreichisches, recht deftiges Pfannengericht. (Foto by: lenyvavsha / Depositphotos)

Die Tiroler Küche ist natürlich nicht nur bei Skifahrern und Wanderern beliebt. Speckknödel sind auch in anderen Ländern bekannt; die Tiroler bereiten ihre Variante jedoch wie Semmelknödel zu und versetzen den Teig mit Speckgrieben - ( Tiroler Knödel ).

Auch das Tiroler Gröstel sollte man einmal probiert haben, wenn man Österreich besucht. Dieses Pfannengericht ist eigentlich ein Resteessen und besteht klassischerweise aus Zwiebeln, Kartoffeln und Fleisch, das angeröstet wird.

Ebenfalls über Österreichs Grenzen hinaus bekannt sind die Schlutzkrapfen. Diese gefüllten Teigtaschen sind ähnlich wie Ravioli oder Maultaschen mit Fleisch gefüllt und werden entweder als Suppeneinlage oder als Beilage zu Gemüsegerichten genutzt.

Die Vorarlberger Küche

In der Vorarlberger Küche finden sich einige deutsche Einschläge wieder.

Besonders beliebt sind hier die Flädlesuppe , die wie die Frittatensuppe eine Pfannkuchensuppe betitelt, und die Käsespätzli , die hier gerne auch als Knöpfle bezeichnet werden. Sie werden mit einem speziellen Spätzlehobel hergestellt und erhalten dadurch ihre charakteristische runde Form.

Weitere Spezialitäten aus der Region Vorarlberg sind Funkaküachle, Krutspätzle und Öpfelküachle.

Die Salzburger Küche

Die Salzburger Nockerln sind eine typische Salzburger Süssspeise aus 3 pyramidenförmige Nockerl.Die Salzburger Nockerln sind eine typische Salzburger Süssspeise aus 3 pyramidenförmige Nockerl. (Foto by: imagex / Depositphotos)

Aus dem Salzburger Land stammen selbstverständlich die Salzburger Nockerln und die Mozartkugeln. Die Salzburger Nockerln ist eine Nachspeise, die aus im Ofen gebackener, luftiger Creme besteht und mit Puderzucker bestäubt wird.

Und auch die berühmten Kasnockerln werden hier gerne probiert. Sie werden ähnlich zubereitet wie Käsespätzle, haben aber natürlich eine ganz andere Form.

Das Salzburger Land ist ausserdem bekannt für seine tollen Fischgerichte. Besonders gerne kocht man hier Forellen. Ob Knödel, Nockerl oder Gröstel hat man die Salzburger Küche mal probiert, liebt man sie sofort.

Die Oberösterreichische Küche

In Oberösterreich dreht sich alles rund um Knödel; nicht umsonst wird die Region auch als „Königreich der Knödel“ bezeichnet.

Egal ob Kasnocken oder Spinatknödel als Vorspeise, Pressknödel oder Schwarzbrotknödel oder Semmelknödel, Griessknödel  und Kartoffelknödel in zahlreichen Varianten – hier sind Sie alle zuhause.

Linzer Auge bestehen aus einem Mürbteig ähnlichen Teig und werden bei uns oft auch Spitzbub genannt.Linzer Auge bestehen aus einem Mürbteig ähnlichen Teig und werden bei uns oft auch Spitzbub genannt. (Foto by: ajafoto / Depositphotos)

Eine leckere Herausforderung aus der Oberösterreichischen Küche ist ausserdem die Original Linzer Torte . Diese Torte ist mit Nüssen und Johannisbeermarmelade gefüllt und besteht aus einem Mürbeteig.

Weitere leckere und bekannte Rezepte aus Österreich finden man hier!


Bewertung: Ø 4,5 (8 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kulinarische Reise mit Meeresfrüchten

Kulinarische Reise mit Meeresfrüchten

Ein kurzer Einblick in die Welt der Meeresfrüchte. Garnelen, Thunfisch, Langusten oder Seehecht sind es bestimmt Wert, mal auf dem Speiseplan zu stehen.

WEITERLESEN...
Pasta! Italien & More

Pasta! Italien & More

Ob Kinder oder Erwachsene, wir lieben sie alle: italienische Pasta! Ihre unzähligen Varianten beschwingen sich auf insgesamt 400 verschiedene Pastasorten.

WEITERLESEN...
Fingerfood

Fingerfood

Das Fingerfood hat sich seit einigen Jahren als das optimale Party-Essen etabliert. Interessant ist jedoch, dass die kleinen Happen in verschiedenen Kulturen vorzufinden sind.

WEITERLESEN...

User Kommentare