Marroni-Schoggimuffins

Eine interessante und wohlschmeckende Kombination aus Marroni und Schokolade. Dieses Rezept sollte unbedingt ausprobiert werden!

Marroni-Schoggimuffins

Bewertung: Ø 4,1 (2.553 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Pk Backpulver
140 g Butter
4 Stk Eier
120 g Haselnüsse, gemahlen
500 g Marronipüree/oder gegarte Marroni zerdrückt
1 Prise Salz
100 g Schoggiwürfeli
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Muffinsform mit 12 Papiermanschetten auslegen und auf das Bachblech stellen. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Danach das Marronipüree auftauen lassen und zusammen mit der Butter in einer Schüssel bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Das Püree beiseite stellen und unterdessen weiterarbeiten.
  3. In einer zweiten Schüssel Eier, Zucker und Salz mit dem Knethaken eines Rührgerätes verrühren, bis die Masse eine hellere Farbe erhält.
  4. Mit den selben Knethaken nun den Inhalt der ersten Schüssel mit dem Marronipüree, dem Zucker und der Butter verrühren. Danach beide Schüsseln vorsichtig mit dem Gummischaber zusammenleeren und unter Rühren vermischen.
  5. Der Menge die Schoggiwürfeli, das Backpulver und die gemahlenen Haselnüsse beifügen und sorgfältig mit dem Gummischaber unterheben, bis eine gleichmässige Masse entsteht.
  6. Mit Hilfe von zwei Löffeln die Masse in die vorbereiteten Förmchen einfüllen. Das Blech in der untersten Rille des Backofens einschieben und 30-35 Minuten im bei 180 Grad Unter- und Oberhitze backen.
  7. Nach dem Backen leicht auskühlen lassen, dann die Marroni-Schoggimuffins aus der Form nehmen und auf dem Kuchengitter ganz erkalten lassen.

Tipps zum Rezept

Diese Muffins lassen sich auch sehr gut tieffrieren!

ÄHNLICHE REZEPTE

Smarties Muffins

Smarties Muffins

Smarties Muffins schmecken Gross und Klein und können mit anderen Leckereien kombiniert werden.

Marmormuffins

Marmormuffins

Marmormuffins sind die Renner auf jeder Kindergeburtstagsfeier. Ein schnell gemachtes Rezept, das ankommt.

Rüebli-Muffins

Rüebli-Muffins

Mit diesem tollen Rezept für die saftigen Rüebli Muffins bereiten Sie Fingerfood für Parties zu.

Apfel-Zimt-Muffin

Apfel-Zimt-Muffin

Die süssen, saftigen Apfel Zimt Muffins schmecken Gross und Klein garantiert. Ein super Rezept, das leicht zuzubereiten ist.

Rhabarbermuffins

Rhabarbermuffins

Die Rhabarbermuffins sind eine köstliche Nachspeise, die schnell zubereitet ist. Dieses schnelle Rezept gelingt garantiert.

Schokomuffins

Schokomuffins

Schokomuffins sind bei Klein und Gross immer sehr beliebt. Sie passen zu jedem Kindergeburtstag. Die kleinen Kuchen sind besonders saftig.

User Kommentare

JeannineL
JeannineL

Zu den Marronimuffins: das Resultat hat super geschmeckt, feucht und gut aufgegangen... aber bei dem Rezept stimmt einiges nicht!

1. Salz fehlt in der Zutatenliste
2. Natron ist in der Zutatenliste, fehlt aber bei der Zubereitung
3. Reihenfolge (Schüsselinhalte zusammenrühren) stimmt nicht
4. Statt eines Schwingbesens lieber Knethaken nehmen, sonst bleibt alles drin hängen
5. Am Schluss ist von Schoggimuffins (statt Marronimuffins) due Rede
Bitte überarbeiten, schade für das gute Rezept!
P.S. Zucker kann reduziert werden, da Marronipüree und Schoggiwürfel meist schon gezuckert sind (ausser man nimmt Nibs).

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Guten Tag
Vielen Dank für die wertvollen Tipps.
Wir haben das Rezept nun nochmals überarbeitet und wünschen weiterhin viel Spass beim Backen.

Auf Kommentar antworten

Lesarah
Lesarah

Ich habe soeben diese Muffins gebacken und da stimmt definitv etwas nicht. Sie fallen auseinander und unten drin ist das Fett/Butter durch die Papierförmchen getrieft. Da fehlt bestimmt Mehl. Schade!

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Guten Tag
Wir haben das Rezept nun abgeändert.
Vielen Dank für den Tipp und viel Freude beim Backen wünscht Ihnen Ihr GuteKueche.ch-Team

Auf Kommentar antworten

Chregi
Chregi

Also ich bin nicht sicher, aber fehlt da nicht noch etwas Mehl im Rezept? Bei mir fielen die Muffins auseinander, nach dem auskühlen . Ich konnte sie nicht aus dem Papier auslösen. Auch sahen sie ganz anders aus nach dem backen als auf diesem Foto.

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Bei diesem Rezept handelt es sich um ein Rezept eines unserer Users. Wir empfehlen, sich immer genau an die Rezeptangabe zu halten.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE