Pilzchüachli mit Creme Fraiche

Das herbstliche Schweizer Rezept Pilzchüachli mit Creme Fraiche eignet sich gut als Vorspeise aber auch als Hauptspeise und wird einfach zubereitet.

Pilzchüachli mit Creme Fraiche
55 Minuten

Bewertung: Ø 2,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 EL Bratbutter
150 g Mehl glatt
100 ml Milch
1 Prise Salz
10 g Trockenhefe
100 ml Wasser

Zutaten für den Belag

1 EL Bratbutter
90 g Creme Fraiche
125 g Eierschwämmchen
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Salz
125 g Steinpilze frisch
5 zw Thymian
1 Stk Zwiebel rot
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig wird Mehl mit Salz in einer grossen Schüssel vermischt und in der Mitte eine Mulde geformt. Die Hefe wird in bisschen Milch aufgelöst. Danach wird sie mit der restlichen Milch und Wasser vermischt und in die Mulde gegeben. Die Masse wird zu einem glatten Teig verrührt. Der Teig wird so lange geschlagen, bis er Bläschen wirft. Ein sauberes Geschirrtuch wird nass gemacht und über die Schüssel gegeben. Der Teig wird ca. 30 Minuten beiseite gestellt.
  2. Danach wird wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne gegeben und erwärmt. Der Teig wird portionenweise hineingegeben, so dass runde Teigformen von ca. 7 cm Durchmesser entstehen. Der Teig wird bei mittlerer Hitze gebraten, bis er fest ist und anschliessend gewendet. Danach werden die Teigformen herausgenommen und auf eine Platte gelegt.
  3. Für den Belag werden die Pilze geputzt, gewaschen und in Scheiben geschnitten. Die Zwiebel wird geschält und klein geschnitten. Die Butter wird in eine Pfanne erhitzt und die Pilze und die Zwiebel darin unter Rühren ca. 5 Minuten gedünstet. Danach wird der Herd ausgeschalten und die Pfanne vom Herd genommen. Etwas Crème Fraîche wird untergerührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  4. Der gebratene Teigboden wird auf Tellern angerichtet und je 1 Teelöffel Crème Fraîche wird auf den Teig verstrichen. Danach werden die Pilze darauf verteilt und mit Thymian garniert.

Tipps zum Rezept

Die Teigböden können bereits einige Stunden vor dem Servieren angebraten werden, nur sollten Sie dann vor dem Servieren nochmals kurz angewärmt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Saftiges Rindsfilet mit Nudeln

Saftiges Rindsfilet mit Nudeln

Das Schweizer Rezept saftiges Rindsfilet mit Nudeln wird mit feinen Gewürzen und Champignons zubereitet und ist schnell gekocht.

Gebackene Herbstgemüsespalten

Gebackene Herbstgemüsespalten

Ein wunderbares Herbst Rezept sind Gebackene Herbstgemüsespalten. Aus Kürbis, Kartoffeln und Zwiebel ein Hochgenuss der besonderen Art.

Pilze  a la Cucina Italiana

Pilze a la Cucina Italiana

Das Rezept für die feinen Pilze a la Cucina Italiana wird liebevoll mit feinen Artischocken, selbstgemachter Pasta und feiner Sauce zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE