Öpfuröschti

Öpfuröschti ist eine herrliche und sehr aromatische Nachspeise.

Erstellt von
Öpfuröschti
40 Minuten

Bewertung: Ø 3,7 (71 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Äpfel
50 g Butter
60 g Haselnüsse gemahlen
1 Schuss Rum
1 Prise Zimt
1 Stk Zitrone
80 g Zucker

Zutaten für das Parfait

3 Stk Eier
30 g Haselnüsse
2 cl Haselnusslikör
400 ml Rahm
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die geraffelten Äpfel mit Zitronensaft, Rum, Prise Zucker und Zimt vermischen. Den restlischen Zucker in einer Pfanne hellbraun caramelisieren. Butter und Äpfel dazugeben und wie ein Rösti beidseitig gold-gelb braten.
  2. Parfait: Rahm aufschlagen, Haselnüsse und Zucker zusammen abrösten. Eier und Zucker im Wasserbad unter ständigem Rühren erwärmen (50° C) bis sich der Zucker gelöst hat.
  3. Anschliessend schaumig rühren, bis die Masse fest und kalt ist. Mit Likör parfümieren. Den geschlagenen Rahm sorgfältig darunter ziehen. In beliebige Form abfüllen und gefrieren.

Tipps zum Rezept

Die Apfelrösti auf Teller anrichten. Das Parfait mit den gerösteten Haselnüssen panieren und in gleichmässige Stücke schneiden und anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rösti

Rösti

Dieses Rezept für Rösti ist ein Klassiker. Köstliche Rösti wird mit Kartoffeln zubereitet und passt perfekt zu Salat.

Butterrösti

Butterrösti

Die knusprige Butterrösti schmeckt toll als Mahlzeit zwischendurch, da sie sich gut vorbereiten lässt. Ein einfaches Rezept finden Sie hier.

Käserösti

Käserösti

Die leckere Käserösti ist ein Hit bei Kindern. Probieren Sie doch einmal dieses einfache und schnelle Rezept.

Rösti mit Ei

Rösti mit Ei

Das einfache Röstirezept mit Eiern vermischt schmeckt köstlich und passt als Beilage zu verschiedenen Hauptgerichten.

Kürbis Rösti

Kürbis Rösti

Dieses Kürbis Rösti Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Es ist leicht bekömmlich und sehr delikat.

Rösti selber machen

Rösti selber machen

Rösti selber machen ist gar nicht mal so schwer. Hier ein einfaches aber dennoch sehr köstliches Rösti-Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE