Spätzlisalat

Ein unkompliziertes Mittagsrezept aus Spätzli und frischem Wirz an einem köstlichen Schinkendressing, dass jedem schmecken wird.

Spätzlisalat

Bewertung: Ø 4,0 (23 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

140 ml Bouillon (Gemüse)
1 Prise Kümmel, gemahlen
2 TL Öl
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
7 Schb Schinken
1 EL Senf
150 g Spätzli, getrocknet
3 EL Weissweinessig
500 g Wirz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Bouillon nach Packungsanweisung aufkochen. Die Spätzli werden nach Packungsanweisung im Salzwasser gegart. Den gesunden Wirz putzen, rüsten und in Streifen schneiden. Die Streifen werden in einem separaten Topf in kochendem Salzwasser für ca. 5 Minuten bissfest gegart. Anschliessend kalt abschrecken und abgiessen.
  2. Den Schinken klein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Öl für ca. 5 Minuten gut anbraten. Mit der Bouillon und dem Essig ablöschen. Den würzigen Senf einrühren und Pfeffer würzen.
  3. Die Spätzli abgiessen und in einer Schüssel mit dem Wirz vermischen. Das Dressing unterheben, mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken, und umgehend servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Spätzli mit Bergkäse

Spätzli mit Bergkäse

Spätzli mit Bergkäse sind würzig und pikant. Das Rezept wird mit knackigem Kopfsalat auf den Tisch gebracht.

Käsespätzli mit Schinken

Käsespätzli mit Schinken

Käsespätzli mit Schinken sind leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Dieses Rezept ist im Nu zubereitet.

Omas Käsespätzli

Omas Käsespätzli

Omas Käsespätzli haben eine lange Tradition und sind vor allem in Österreich sehr beliebt. Dieses sättigende Rezept ist leicht in der Zubereitung.

Chässpätzli

Chässpätzli

Bei diesen Chässpätzli greift jeder gerne zu. Dieses einfache und schnelle Rezept gelingt Ihnen garantiert.

Low Carb Spätzleteig

Low Carb Spätzleteig

Dieses einfache Low Carb Rezept für Spätzleteig ist einfach zuzubereiten und unterstützt besonders die bekömmliche Ernährung.

Käsespätzli

Käsespätzli

Käsespätzli sind kräftig, ausgiebig und sehr reichhaltig. Dieses Rezept ist ein Hochgenuss für jeden Käseliebhaber.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL