Spaghetti mit Brokkolirösli und Cremesauce

Spaghetti mit Brokkolirösli und Cremesauce lässt sich schnell leicht zubereiten, schmeckt köstlich und ist reich an lebenswichtigen Kohlenhydraten.

Spaghetti mit Brokkolirösli und Cremesauce

Bewertung: Ø 3,6 (92 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Bio Rüebli
1 EL Butter
400 g frische Bio Brokkoli
5 EL Frischkäse
150 ml Gemüsebouillon
4 EL geriebener kräftiger Parmesan
2 zw Kerbel
1 Schuss Meersalz
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
180 g Spaghetti ohne Ei
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wasser wird in einen passenden Kochtopf gegeben und zum Kochen gebracht. Brokkoli werden gewaschen, geputzt und in Röschen aufgeteilt. Die Stiele werden geschält und klein geschnitten, anschliessend zusammen mit den Röschen ins kochende Wasser gegeben, etwas gesalzen und ca. 6 Minuten blanchiert. Danach wird das Gemüse herausgenommen und im Sieb gelassen zum Abtropfen.
  2. Die Rüebli werden geputzt, geschält und in dünne Scheiben geschnitten. Butter wird in einer Bratpfanne geschmolzen und die Rüebli werden darin kurz angebraten. Die Brokkoliröschen werden dazugegeben und mitangebraten.
  3. Wasser wird in einen passenden Kochtopf gegeben und zum Kochen gebracht, anschliessend gesalzen und die Spaghetti darin ca. 7 Minuten al dente gekocht. Die Spaghetti werden danach in ein Sieb zum Abtropfen gegeben und mit etwas Öl vermischt.
  4. Die Pfanne wird vom Herd genommen und das Gemüse mit Bouillon begossen, anschliessend Frischkäse und Parmesan untergerührt, danach mit Pfeffer gewürzt.
  5. Spaghetti werden in tiefen Tellern mit der Sauce darauf angerichtet. Kerbelblättchen werden gezupft, gewaschen und mit den Spaghettis serviert.

Tipps zum Rezept

Mischen Sie eine frische Chilischote sowie Cayennepfeffer unter die Sauce, wenn Sie dieses Gericht in scharf lieben.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE