Slowenische Nusspotize

Aus Sloweniens Backstuben ist dieses klassische Rezept nicht mehr wegzudenken. Versuchen Sie unser Rezept für die feine Nusspotize.

Slowenische Nusspotize

Bewertung: Ø 5,0 (20 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

40 g Butter, flüssig
1 EL Butter, flüssig für die Form
1 Stk Ei
2 Stk Eidotter
40 g Feinkristallzucker
15 g Hefe
1 Prise Mehl für die Arbeitsplatte
250 g Mehl, glatt
100 ml Milch, lauwarm
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
1 TL Zitronenschalenabrieb

Zutaten Für die Nussfüllung:

100 g Aprikosenkonfitüre
300 g Baumnüsse, gerieben
50 g Feinkristallzucker
50 g Honig, flüssig
125 ml Milch
2 cl Rum
1 Prise Vanillezucker
1 Prise Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Hefe mit ein wenig Zucker und der Hälfte der lauwarmen Milch in einer Schüssel verrühren - Mehl unterheben und gut vermischen. Nochmals mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis sich die Masse verdoppelt hat. (ca. 30 Minuten)
  2. Unterdessen in einem Topf die übrige Milch mit der Butter, Dotter, Ei, Salz, Vanillezucker und der Zitronenschale lauwarm verrühren.
  3. Nach der Gehzeit nun alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und diesen nochmals an einem warmen Ort gehen lassen. (ca. 30 Minuten)
  4. Jetzt für die Nussfüllung in einem Topf alle dafür vorgesehenen Zutaten aufkochen lassen (ohne den Nüssen), danach den Topf vom Herd ziehen und die Nüsse einrühren. Füllung auskühlen lassen.
  5. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswallen und mit der Nussfülle bestreichen.
  6. Den Teig jetzt der Länge nach von beiden Seiten gleichmässig einrollen - so entsteht das typischen Muster.
  7. Mit flüssiger Butter bestreichen und in eine gefettete Kastenform geben. Die Potize nun in der Form nochmals ein wenig gehen lassen.
  8. Unterdessen den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  9. Die Nusspotize für 1 Stunden im Ofen goldbraun backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Strauben mit Rum

Strauben mit Rum

Ein Schuss Rum verleiht diesem Dessertrezept aus Österreich das besondere Etwas.

Griessschmarrn

Griessschmarrn

Das Rezept aus dem schönen Kärnten in Österreich kann süss, aber auch salzig genossen werden.

Pinzgauer Bachlkoch

Pinzgauer Bachlkoch

Ein Weihnachtsrezept aus Österreich. Das Pinzgauer Bachlkoch hat alte Tradition und kommt auch heute noch gerne in Salzburg auf den Weihnachtstisch.

Wiener Schnitzel

Wiener Schnitzel

Wir haben in diesem Rezept Schweinefleisch genutzt, um daraus ein Wiener Schnitzel zu frittieren. Einfach köstlich!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE