Stracciatella-Erdbeer-Schnitten

Eine leichte und köstliche Stracciatella-Erdbeerschnitten die einfach zuzubereiten ist. Das Kuchenrezept, dass besonders den Kleinen schmecken wird.

Stracciatella-Erdbeer-Schnitten
235 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (6 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

2 TL Backpulver
180 g Butter
4 Stk Eier
1.4 kg Erdbeeren
8 Bl Gelatine
3 EL Kakaopulver
30 g Kokosfett
750 g Magerquark
270 g Mascarpone
150 g Mehl
980 ml Rahm
1 Prise Salz
200 g Schokolade, geraspelt
100 g Speisestärke
4 Pk Vanillezucker
300 g Zartbitterschokolade
320 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die frische Butter mit einer Prise Salz und der Hälfe des Zuckers schaumig rühren. Anschliessend die Eier nach und nach einrühren bis eine Creme entsteht.
  2. Das Mehl mit der Speisestärke in einem Schälchen verrühren und gleichmässig unter die Eiermischung heben. Eine flache Brownieform mit Backpaier auslegen und den Teig in die Form füllen. Das Ganze kann dann bei 180° C für ca. 30 Minuten im Backofen gebacken werden. Anschliessend aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  3. Unterdessen 200 ml Rahm mit der zerbrochenen Schokolade und dem Kokosfett unter Rühren in einem Topf aufkochen bis alles schön flüssig ist und sich miteinander vermengt hat. Anschliessend vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann kann der Kuchenboden mit der Schokoladenmischung gleichmässig bestrichen werden.
  4. Die frischen Erdbeeren waschen, rüsten und halbieren. Den Kuchen mit den Erdbeeren dicht belegen und für mindestens 50 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Unterdessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen lassen. Den cremigen Quark mit dem restlichen Zucker und der Mascarpone verrühren. Den restlichen Rahm mit dem Mixer steif schlagen. Anschliessend die Gelatine ausdrücken und auflösen. Diese kann dann mit dem steifen Rahm unter die Quarkmischung gehoben werden, genauso wie die Schokoladenraspeln. Diese Rahmmischung gleichmässig über die Erdbeeren streichen und für ca. 120 Minuten in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren mit dem Kakaopulver bestäuben und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmorcake

Marmorcake

Dieser lockere und saftige Marmorcake darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem einfachen Rezept.

Schlorzifladen

Schlorzifladen

Schlorzifladen ist eine Spezialität aus Toggenburg. Bei diesem Rezept wird der Klassiker aus Blätterteig, einer Füllung und einem Guss zubereitet.

Zitronenmuffins

Zitronenmuffins

Probieren Sie doch einmal dieses Rezept. Die leckeren Zitronenmuffins sind für Feiern sehr geeignet.

Marmorkuchen mit Rosinen

Marmorkuchen mit Rosinen

Ein Marmorkuchen mit Rosinen ist ein einfaches Rezept. Mit diesem Rezept bleibt der Kuchen schön saftig.

Nidlechueche

Nidlechueche

Nidlechueche ist eine Spezialität aus der Region um Murten. Dieser traditionelle Kuchen besteht aus Hefeteig und einem Rahmguss.

Studentenschnitten

Studentenschnitten

Dieses köstliche Becherkuchen-Rezept für eine Studentenschnitte ist einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE