Veganer Braten

Das Rezept für einen veganen Braten ist gesund und schmeckt mit der veganen Bratensauce sogar noch besser zur Hauptspeise für die Familie.

Veganer Braten
140 Minuten

Bewertung: Ø 4,2 (32 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten Für den Braten

4 Stk Champignons
150 g Haferflocken
4 EL Hefeflocken
200 g Kidneybohnen
2 Stk Knoblauchzehen
2 EL Kräutermischung
280 g Linsen
2 EL Öl
1 Stk Rüebli
1 EL Sojasauce
1 Stk Zwiebel

Zutaten Für die Bratensauce

1.4 l Bouillon, Gemüse
2 EL Brombeerkonfitüre
1 Stk Lorbeerblatt
2 EL Öl
3 EL Portwein
2 EL Rotweinessig
1 Stk Rüebli
2 Stg Sellerie
2 EL Sojasauce
30 g Steinpilze, getrocknet
1 EL Thymian
2 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die frische Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Dann das Rüebli schälen und fein reiben. Dann die Champignons putzen, rüsten und genauso klein schneiden.
  2. Nun die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in einer tiefen Pfanne mit etwas Öl für ca. 5 Minuten andünsten, bevor die Champignons und Rüebli eingerührt werden. Für weitere ca. 5 Minuten mitdünsten.
  3. Anschliessend die Linsen, Kidneybohnen, Hefeflocken und Haferflocken dazugeben. Das Ganze mit der Sojasauce und Kräutern abschmecken.
  4. Die Mischung gut verrühren und in eine Kastenform geben und im Backofen bei 180°C (Umluft 160°C) für ca. 50 Minuten backen.
  5. Unterdessen für die Bratensauce die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Rüebli schälen und zusammen mit dem Sellerie klein würfeln. Dann die getrockneten Steinpilze genauso klein schneiden.
  6. Dann das Öl mit dem Thymian und Lorbeerblatt in einer Pfanne erhitzen. Danach die Zwiebelwürfel darin für ca. 2 Minuten andünsten, dann die Rüebli, Steinpilze und Sellerie dazugeben. Bei mittlerer Hitze für ca. 30 Minuten unter gelegentlichem Umrühren anbraten.
  7. Das Gemüse kann mit der Konfitüre und Portwein abgeschmeckt werden. Für weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  8. Währenddessen die Bouillon in einem Topf aufkochen lassen.
  9. Anschliessend die Bouillon, Essig, Mehl und die Sojasauce einrühren, für weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen und zuletzt die Sauce durch ein Sieb passieren.
  10. Schliesslich den fertigen, veganen Braten in Scheiben schneiden und zusammen mit der Bratensauce anrichten.

Tipps zum Rezept

Dazu passt veganer Kartoffelstampf.

ÄHNLICHE REZEPTE

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry) ist ein angesehenes Gericht in Sri Lanka. Das Rezept erfreut sich hierzulande immer grösserer Beliebtheit.

Sauerkraut mit Curry

Sauerkraut mit Curry

Ein Sauerkraut mit Curry ist eine pikante und würzige Beilage. Das Rezept wird sehr gern in der Winterzeit serviert.

Bratkartoffeln mit Tofu

Bratkartoffeln mit Tofu

Das leichte Rezept für Bratkartoffeln mit Tofu ist leicht zubereitet und schmeckt köstlich.

Vegane Rüeblitorte

Vegane Rüeblitorte

Diese saftige vegane Rüeblitorte, die dem Original in nichts nachsteht, kommt bestimmt an jedem Fest gut an. Ein Rezept mit Gelinggarantie.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL