Wiener Apfelkuchen

Wiener Apfelkuchen ist ein einmaliges Rezept aus der klassischen Österreichischen Küche. Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist jede Sünde wert.

Erstellt von
Wiener Apfelkuchen

Bewertung: Ø 3,6 (78 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

6 Stk Äpfel
1 TL Backpulver
1 Stk Ei
20 g Mandelblättchen oder Stückchen
125 g Margarine
200 g Mehl
2 EL Paniermehl
1 EL Paniermehl für die Form
125 g Zucker

Zutaten Guss

150 g Butter
1 Stk Ei
100 g Mehl
200 g Schlagrahm
1 EL Zitronenschale
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Apfelkuchen das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Ei, Zucker und Margarine beifügen und daraus einen Mürbeteig kneten. Eine 26er Springform gut einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig hineingeben, glatt drücken und einen Rand von ca. 3 cm hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  2. Die Äpfel schälen, vierteln, Kernhaus entfernen und auf dem Teig verteilen.
  3. Für den Guß den Schlagrahm schlagen. Weiche Butter mit Zucker, Ei und abgeriebener Zitronenschale verrühren. Mehl hineinsieben und zuletzt die geschlagene Rahm unterheben.
  4. Die Masse über die Äpfel streichen. Mit Mandelblättchen oder Stückchen bestreuen.
  5. Bei 200° ca. 35 Minuten backen. Nach Ablauf der Backzeit den Apfelkuchen noch 10-15 Min. im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas versunkener Apfelkuchen

Omas versunkener Apfelkuchen

Omas versunkener Apfelkuchen ist ein herrlicher Kuchen, der fruchtig und frisch schmeckt. Dieses leichte Rezept sieht einfach toll aus.

Spanischer Apfelkuchen

Spanischer Apfelkuchen

Ein spanischer Apfelkuchen ist leicht in der Zubereitung und zergeht auf der Zunge. Diese Gaumenfreude bereiten Sie mit dem folgenden Rezept rasch zu.

Kroatischer Apfelkuchen

Kroatischer Apfelkuchen

Ein kroatischer Apfelkuchen ist eine schmackhafte und fruchtige Nachspeise. Dieses Rezept wird alle Apfelliebhaber verzaubern.

Kartoffel-Apfelkuchen

Kartoffel-Apfelkuchen

Ein pikantes Rezept ist dieser Kartoffel-Apfelkuchen. Mit Zwiebel, Pfeffer, Rosmarin und Knoblauch eine ganz neue, pikante Kuchenvariante.

User Kommentare