Omas versunkener Apfelkuchen

Omas versunkener Apfelkuchen ist ein herrlicher Kuchen, der fruchtig und frisch schmeckt. Dieses leichte Rezept sieht einfach toll aus.

Erstellt von
Omas versunkener Apfelkuchen

Bewertung: Ø 3,9 (267 Stimmen)

Zubereitung

  1. Für den Apfelkuchen die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Mit dem Zitronensaft bepinseln damit sie nicht braun werden.
  2. Als nächstes die zimmerwarme Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Das mit Backpulver versiebte Mehl untermengen.
  3. Den Teig in eine gefettete Springform füllen, mit den Äpfeln belegen und den Mandelblättchen bestreuen.
  4. Abschliessend den Kuchen in den vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 40 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Apfelkuchen mit Blätterteig

Apfelkuchen mit Blätterteig

Ein Apfelkuchen mit Blätterteig ist schnell fertig und sehr geschmackvoll. Dieses Rezept ist im Nu zubereitet und gelingt garantiert.

Omas Apfelkuchen

Omas Apfelkuchen

Omas Apfelkuchen sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar. Wer könnte bei diesem herrlichen Rezept widerstehen.

Schlupfkuchen

Schlupfkuchen

Der Klassiker unter den Schlupfkuchen ist der mit Äpfeln. Mit Öl ganz schnell gemacht und super lecker.

Kroatischer Apfelkuchen

Kroatischer Apfelkuchen

Ein kroatischer Apfelkuchen ist eine schmackhafte und fruchtige Nachspeise. Dieses Rezept wird alle Apfelliebhaber verzaubern.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE