Nüsse gesund und gut

Ob in der Vorweihnachtszeit oder im Sommer: Nüsse gehören einfach auf den täglichen Speiseplan. Sie zeichnen sich durch einen herzhaften Geschmack aus, der zum Knabbern beim Fernsehabend einlädt. Aber auch gesundheitlich können Nüsse in ihrer Vielfalt uns sehr viel bieten.

Nüsse schützen das HerzNüsse schützen das Herz (Foto by: olgamanukyan / Depositphotos)

Die wichtigsten Inhaltsstoffe

Die Hauptbestandteile der Nüsse sind ungesättigte Fettsäuren, Spurenelemente, Ballaststoffe, aber auch Vitamine. Dabei werden Nüsse nicht nur gerne als Nervennahrung in stressigen Situationen eingesetzt, sondern sie sind auch ein echter Sattmacher.

Verantwortlich dafür sind die enthaltenen langkettigen Kohlenhydrate. Sie können vom Körper nur langsam verdaut werden und sorgen damit für ein längeres Sättigungsgefühl. Die hochwertigen Eiweisse, die in Nüssen enthalten sind, sind zudem wahre Energielieferanten.

Die Leistungsfähigkeit der Muskeln wird dadurch optimal unterstützt. Darüber hinaus enthalten Nüsse wichtige ungesättigte Fettsäuren. Diese senken nicht nur den Cholesterinspiegel im Blut, sondern können Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermeiden.

Ebenfalls können sie vor Schlaganfällen und Herzinfarkten schützen. Zu beachten ist bei den Nüssen allerdings, dass sie auch kleine Kalorienbomben darstellen.

Der Fettanteil kann je nach gewählter Sorte bis zu 60 Prozent betragen, demzufolge sollten Nüsse stets in kleinen Mengen, aber nicht übermässig viel genossen werden. Eine halbe Hand voll Nüsse ist ein guter Richtwert.

Verwendungsmöglichkeiten für Nüsse

Besonders begehrt sind Nüsse natürlich in der Vorweihnachtszeit. Hier werden sie am Abend gerne geknackt und als Knabberei verzehrt.

Aber auch in zahlreichen Keksen und Plätzchen sind Nüsse enthalten und verleihen diesen erst den richtigen Geschmack. Als dekoratives Element auf Plätzchen platziert, werden Nüsse ebenfalls sehr gerne verwendet. Sie können sogar als Dekoration in der Wohnung ihren Einsatz finden.

Weiterhin werden Nüsse als knackiges Finish für Salate verwendet oder finden ihren Einsatz in Füllungen für verschiedene Braten.

Eine Vielzahl an Nüssen können den Ernährungsplan bereichernEine Vielzahl an Nüssen können den Ernährungsplan bereichern (Foto by: fotokris44/ Depositphotos)

Die wichtigsten Arten der Nüsse

Bei den Nüssen unterscheidet man natürlich auch zwischen verschiedenen Sorten. Bekannte Nüsse sind demzufolge die Cashewnüsse, die Erdnüsse, Haselnüsse, Paranüsse, Pekannüsse oder Baumnüsse, um nur einige zu nennen.

Sie haben allesamt ganz spezifische Vorteile, wovon hier natürlich nur einige aufgezählt werden können.

Die Baumnüsse zeichnen sich beispielsweise durch ihren hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren aus. Sie schützen die Gefässe und senken den Cholesterinspiegel. Ausserdem ist L-Arginin enthalten, was sich ebenso positiv auf die Gefässe auswirken soll.

Haselnüsse dagegen zeichnen sich durch den hohen Gehalt an Calcium und den Vitaminen B1 und B2 aus.

Somit kann die Blutbildung positiv beeinflusst werden, die Abwehrkräfte werden gesteigert.

Auch das Vitamin E ist in der Haselnuss reichlich enthalten. Es hilft besonders bei Gelenkbeschwerden oder auch rheumatischen Erkrankungen. Darüber hinaus soll das Vitamin den Körper vor freien Radikalen schützen, sogar der Schutz vor der Entstehung des Grauen Stars wird der Haselnuss nachgesagt.

Cashewnüsse sind besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Die enthaltenen Protease-Inhibitoren, die wiederum Phenolsäuren beinhalten, sollen sogar einen gewissen Schutz vor Krebs bieten.

Viele Nussrezepte gibt es hier:

  Nussrezepte

Bewertung: Ø 3,5 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Algen - das Meer auf dem Teller

Algen - das Meer auf dem Teller

Algen sind gesund, kalorienarm und aus der modernen Trendküche nicht mehr wegzudenken. Wir haben hier interessante Informationen zu den potenten Proteinlieferanten zusammengetragen und mit Rezeptvorschlägen ergänzt.

WEITERLESEN...
Verpackungsfrei einkaufen

Verpackungsfrei einkaufen

Zero Waste: Verpackungsfreies Einkaufen wird immer mehr zum Thema. Tipps zur Abfallvermeidung und köstliche Rezepte für die Resteverwertung schaffen Abhilfe.

WEITERLESEN...
Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowls oder auch Veggie Bowls genannt sind Schalen, die mit vielen gesunden, bunten Leckereien bestückt sind und adrett hergerichtet werden.

WEITERLESEN...
Street Food

Street Food

Street Food liegt im Trend – nicht nur in der Schweiz. In ganz Europa spriessen Street Food Festivals wie Pilze aus dem Boden. Einfache Street Food Rezepte holen die Welt nach Hause.

WEITERLESEN...

User Kommentare