Petersilienpesto

Das frische Petersilienpesto ist ein wunderbares Rezept, dass auf Brot oder zu Teigwaren gereicht werden kann.

Petersilienpesto
15 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (426 Stimmen)

Zubereitung

  1. Die frische Peterli waschen, trocken schütteln und die grossen Stängel entfernen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die getrocknete Chilischote mit den Händen zerkrümeln.
  2. Die Pinienkerne und die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei niedriger Hitze kurz anrösten, bis sie duften.
  3. Die Pinienkerne vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Kerne mit der gehackten Petersilie und den restlichen Zutaten ausser dem Zitronensaft und Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäss geben und mithilfe eines Stabmixers fein pürieren. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Tipps zum Rezept

Das Petersilienpesto passt zu Kartoffelsoufflé, zu Pasta oder auch zu Fischgerichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pesto Genovese Rezept

Pesto Genovese Rezept

Dieses köstliche Pesto Genovese Rezept schmeckt zu allen Arten von Pasta hervorragend. Überzeugen Sie sich doch selbst.

Pesto mit Mandeln

Pesto mit Mandeln

Dieses etwas andere Pestorezept wird mit frischem Basilikum, jedoch mit knackigen Mandeln hergestellt, das dem Gericht einen extra Pfiff gibt.

Pesto aus getrockneten Tomaten

Pesto aus getrockneten Tomaten

Zu Teigwaren, Gnocchi oder aus Brotaufstrich- dieses etwas ungewöhnliche, aber umso interessantere und intensivere Pesto-Rezept ist einfach wunderbar!

Rotes Pesto

Rotes Pesto

Das Rezept für rotes Pesto schmeckt fruchtig und süss und passt vor allem zu Vollkorn - Nudeln.

Rucola-Pesto mit Nudeln

Rucola-Pesto mit Nudeln

Hier ein tolles Rezept, mit dessen Hilfe sie leckeres Rucola-Pesto auf Bandnudeln im Handumdrehen selbst machen können.

Pesto mit Avocado

Pesto mit Avocado

Ein Pesto mit Avocado geht schnell und hat einen schönen, vollen und fruchtigen Geschmack.

User Kommentare

manueladurand
manueladurand

Ihr habt vergessen zu sagen, wie viel Petersilie ins Rezept kommt. Das finde ich noch wichtig, da das ja ein Petersilienpesto wird. Woher kriege ich denn jetzt diese wichtige Info?

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Guten Tag
Wir haben das Rezept nun aktualisiert. Vielen Dank für diesen Tipp und viel Freude beim Kochen des köstlichen Petersilienpestos.
Ihr GuteKueche.ch-Team

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE