Poke Cake

Dieses Kuchenrezept wird mit Kirschsaft getränkt und ist ein unglaublich saftiges Dessert.

Poke Cake
70 Minuten

Bewertung: Ø 4,1 (30 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

Zutaten Für den Teig

2 TL Backpulver
180 g Butter
4 Stk Eier
2 EL Milch
1 Prise Salz
400 g Sauerkirschen
1 Pk Vanillezucker
280 g Weizenmehl
150 g Zucker

Zutaten Für den Guss

1 Pk Tortenguss, rot
2 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Sauerkirschen in ein Sieb geben, gut abtropfen lassen und dabei etwas der Flüssigkeit auffangen.
  2. Anschliessend für den Teig die frische Butter in einer Rührschüssel mit dem Mixer schaumig schlagen. Den Zucker mit dem Vanillezucker und Salz in Portionen unter Rühren langsam dazugeben. Dann die frischen Eier nach und nach unterrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver in einer separaten Schüssel vermischen und genauso unter den entstehenden Teig heben.
  4. Nun die Hälfte des Teigs in eine mit Butter ausgefettete Springform füllen und glatt streichen. Den restlichen Teig mit der Milch gründlich verrühren, und gleichmässig in die Springform füllen.
  5. Die Sauerkirschen gleichmässig auf dem Teig verteilen und mit dem Finger etwas eindrücken.
  6. Der Kuchen kann nun im Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) für ca. 40 Minuten goldbraun gebacken werden. Den Kuchen danach in der Springform erkalten lassen.
  7. Anschliessend mit dem Kochlöffel einige Löcher in den erkalteten Kuchen drücken, damit der Guss hinein gegossen werden kann.
  8. Für den Guss das Päckchen Tortenguss mit dem Zucker und 230 ml aufgefangenem Kirschsaft in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Dann den Guss gleichmässig über den Kuchen geben, so dass alle Löcher damit gefüllt werden.
  9. Für die weisse Cremeschicht ein Vanilla Frosting (eine Buttercreme) zubereiten und über den Kuchen streichen.
  10. Anschliessend den Poke Cake in den Kühlschrank stellen, fest werden lassen und dann servieren.

Tipps zum Rezept

Mit Zuckerkirschen garnieren. Der Trend stammt aus den USA. In die Löcher des Kuchenteigs können auch Sirup, Cremes, Puddingcreme oder süsse Saucen gefüllt werden, damit der Kuchen sehr saftig wird.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE