Veganer Kuchen schnell

Der schnelle, vegane Kuchen wird problemlos zubereitet und wird jedem zum Dessert herrlich schmecken. Ein schnelles Rezept mit Nüssen und Schoko.

Veganer Kuchen schnell

Bewertung: Ø 4,0 (165 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 Pk Backpulver
250 g Haselnüsse, gemahlen
240 ml Kaffee, aufgekocht
250 g Mehl
1 Prise Salz
500 ml Sojamilch
2 Pk Vanillezucker
100 g vegane Zartbitterschokolade
270 g Zucker

Zutaten Topping

3 EL Mandelblättchen
100 g vegane Schokolade zum Schmelzen
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den schnellen, veganen Kuchen zuerst das Mehl, Zucker, gemahlene Haselnüsse, Backpulver, Vanillezucker und Salz in einer grossen Schüssel vermischen.
  2. Anschliessend den Kaffee aufkochen lassen.
  3. Unterdessen die vegane Zartbitterschokolade fein hacken und zusammen mit dem aufgekochten Kaffee und der Sojamilch gründlich unter die trockenen Zutaten in der Schüssel zu einem glatten Teig rühren.
  4. Den Teig anschliessend in eine mit Margarine ausgefettete Gugelhupfform füllen und im Backofen bei 180°C (Umluft 160°C) ca. 60 Minuten backen.
  5. Anschliessend etwas abkühlen lassen. Während der vegane Kuchen abkühlt, die Schokolade in einem Topf bei mittlerer Temparatur schmelzen lassen.
  6. Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit geschmolzener Schokolade und Mandelblättchen dekorieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Veganer Heidelbeerkuchen

Veganer Heidelbeerkuchen

Das köstliche, vegane Kuchenrezept mit frischen Heidelbeeren wird garantiert nicht nur Veganern herrlich schmecken.

Veganer Zopf

Veganer Zopf

Kommen vegane Freunde zum Brunch bei Ihnen, und Sie wissen nicht, was für ein Brot Sie offerieren können? Dieses Zopf-Rezept ist ein sicherer Wert!

Veganer Kuchen ohne Zucker

Veganer Kuchen ohne Zucker

Das einfache und köstliche vegane Kuchenrezept, das ganz ohne Zucker zubereitet wird und dennoch aufgrund natürlicher Süssungsmittel süss schmeckt.

User Kommentare

Magnolia
Magnolia

Ich schliesse mich dem Kommentar von Anastacia an. Ich habe ca. die doppeltes Menge Flüssigkeit (Kaffee+Sojamilch) hinzugefügt und das Ergebnis werden wir heute Nachmittag probieren. Ist der Kuchen gewollt ohne Margarine/Öl?
Gruss, Marianne

Auf Kommentar antworten

anastacia01
anastacia01

Ich denke nicht, dass diesen Kuchen schon jemand ausprobiert hat, also war ich der erste, dem aufgefallen ist, dass viel zu wenig Flüssigkeit in diesem Teig ist. Ich habe jetzt noch 100 ml Mineralwasser und 70 ml Öl (Kuchen ohne zusätzliches Fett im Teig? Ist das so gewollt?) hinzugefügt, und den Teigklumpen damit in einen normalen Kuchenteig verwandelt. Er ist jetzt im Ofen und ich bin wirklich gespannt, was da herauskommt. Melde mich ggf. nochmals.

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Liebe Anastacia01!
Vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihren Tipp. Dieser Kuchen wurde bereits von 70 Personen bewertet - daher sind wir uns sicher, dass das Rezept bereits verwenden wurde. Wir würden uns dennoch freuen, wenn Sie uns von Ihrem Ergebnis berichten, um das Rezept ggf. optimieren zu können. Liebe Grüsse wünscht Ihr GuteKueche.ch-Team

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL