Winterliche Hauptgerichte

Im Winter wird meist etwas herzhafter gekocht. Vor allem Geflügel, aber auch viele lagerfähige Gemüsesorten landen deshalb auf den Tellern. Im Winter ist der Bedarf an warmen Mahlzeiten bei den meisten Menschen auch etwas höher. Eine warme Suppe oder ein Eintopf wärmen wunderbar von innen.

Eintöpfe wärmen von InnenEintöpfe wärmen von Innen (Foto by: robynmac / Depositphotos)

Deftig kochen innerhalb der Woche

Die meisten Menschen haben innerhalb der Woche wenig Zeit zum Kochen. Ausserdem ist bei Familien häufig das Problem, dass keine gemeinsamen Essenszeiten möglich sind. Die Kinder kommen zu unterschiedlichen Zeiten aus der Schule, die Eltern zu verschiedenen Zeiten von der Arbeit. Deshalb sind wochentags schnelle Gerichte eine gute Idee, die sich auch gut aufwärmen lassen.

Ein winterlicher Schmortopf mit Rindfleisch, Karotten und Rosenkohl lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch aufgewärmt sehr gut. Gerade der Rosenkohl zerfällt nicht so schnell und das Rindfleisch verträgt aufwärmen ebenfalls gut.

Zu diesem Schmortopf kann ein Baguette oder frische Brötchen gegessen werden, sodass keine extra Beilage gekocht werden muss. Dieses Gericht ist deftig, ohne zu viel Kalorien zu haben und die nötigen Vitamine werden durch das Gemüse gut abgedeckt.

Aber auch ein einfaches Gulasch lässt sich am Vortag zubereiten und öfter Aufwärmen.

Tipps für Wintergerichte

Es muss nicht immer Fleisch sein - ein vegetarischer Bohneneintopf ist ein leckeres Wintergericht.Es muss nicht immer Fleisch sein - ein vegetarischer Bohneneintopf ist ein leckeres Wintergericht. (Foto by: fahrwasser / Depositphotos)

Ein kräftiger Bohneneintopf geht sehr schnell, wenn entweder Instantbrühe oder eingefrorene Fleischbrühe verwendet wird. Bohnen aus dem Glas oder der Tiefkühlung sind schnell gar und mit etwas Mett lassen sich leckere Fleischklösschen zaubern, die in der Suppe gar ziehen können.

Da es nicht jeden Tag Fleisch sein muss, ist auch ein süsses Hauptgericht zu empfehlen. Ein Apfel-Scheiterhaufen mit Nusshaube geht schnell und schmeckt lecker.

Dafür kann sehr gut altbackener Hefezopf oder Brioche von Wochenende verwendet werden. Schön winterlich wird es mit den Äpfeln und Rosinen oder Cranberrys, gewürzt mit Zimt.

Wintergemüse, wie zum Beispiel Wirsing, können mit interessanten Zubereitungen auch Kindern schmecken. Wirsingmaccaroni sind eine tolle Idee, um Kindern dieses Gemüse schmackhaft zu machen. Dazu werden Maccaroni und Wirsing im Backofen lecker überbacken. Ein Guss aus Milch, Butter und Käse macht aus diesen einfachen Zutaten einen schnellen Auflauf.

Desserts mit Zimt und Apfel verwöhnen den Gaumen im WinterDesserts mit Zimt und Apfel verwöhnen den Gaumen im Winter (Foto by: MKucova / Depositphotos)

Zwiebelkuchen ist ebenfalls ein beliebtes Winteressen. Dieser kann, je nach Geschmack mit Hefe oder Quark-Öl Teig hergestellt werden. Dieser Zwiebelkuchen kann entweder traditionell mit Speck, Zwiebeln und saurer Rahm zubereitet oder für Kinder abgewandelt werden. Dann kommen weniger Zwiebeln auf den Kuchen und statt Speck wird magerer, gekochter Schinken verwendet. Statt saurer Rahm schmeckt auch geriebener Gouda sehr lecker. So wird der Zwiebelkuchen eher eine kindgerechte Pizza.

Leckere Winteressen für das Wochenende

Auch ein deftiger Specksalat darf schon mal im Winter gegessen werden.Auch ein deftiger Specksalat darf schon mal im Winter gegessen werden. (Foto by: glowonconcept / Depositphotos)

Am Wochenende isst die Familie meist gemeinsam und aufwendigere Gerichte stehen häufig auf dem Speisezettel.

Besonders bunt und lecker ist zum Beispiel eine Gemüse-Puten-Pfanne, die im Backofen zubereitet werden kann.

Kartoffeln, Putenfilet, Kürbis und Wurzelgemüse werden zusammen in der Fettpfanne gegart. Essen nur Erwachsene mit, kann diese Pfanne mit Rotwein aufgegossen werden.

Ein Gänsebraten oder Gänsebrust mit Birnen und Wirz ist ein tolles Sonntagsessen, für das gerne etwas mehr Arbeit in Kauf genommen wird.


Bewertung: Ø 3,7 (12 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Algen - das Meer auf dem Teller

Algen - das Meer auf dem Teller

Algen sind gesund, kalorienarm und aus der modernen Trendküche nicht mehr wegzudenken. Wir haben hier interessante Informationen zu den potenten Proteinlieferanten zusammengetragen und mit Rezeptvorschlägen ergänzt.

WEITERLESEN...
Verpackungsfrei einkaufen

Verpackungsfrei einkaufen

Zero Waste: Verpackungsfreies Einkaufen wird immer mehr zum Thema. Tipps zur Abfallvermeidung und köstliche Rezepte für die Resteverwertung schaffen Abhilfe.

WEITERLESEN...
Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowls oder auch Veggie Bowls genannt sind Schalen, die mit vielen gesunden, bunten Leckereien bestückt sind und adrett hergerichtet werden.

WEITERLESEN...
Street Food

Street Food

Street Food liegt im Trend – nicht nur in der Schweiz. In ganz Europa spriessen Street Food Festivals wie Pilze aus dem Boden. Einfache Street Food Rezepte holen die Welt nach Hause.

WEITERLESEN...

User Kommentare