Brombeer-Himbeer Auflauf

Schmackhaftes und einfaches Himbeer-Brombeer Auflauf Rezept, dass super als Dessert bei Besuch serviert werden kann.

Brombeer-Himbeer Auflauf
30 Minuten

Bewertung: Ø 4,5 (14 Stimmen)

Zubereitung

  1. Fetten sie eine flache Auflaufform mit etwas Butter ein.
  2. Geben sie die frischen Himbeeren und Brombeeren in eine Schüssel und bestreuen sie mit dem Zucker. Vermengen sie alles vorsichtig mit dem Zucker und achten sie darauf, dass die Beeren nicht zerdrückt werden. Anschliessend können sie die Beeren in die Form geben.
  3. Schmelzen sie die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle. Vermengen sie nun den braunen Zucker in mit dem Ei, der Milch und der flüssigen Butter mit einem Schneebesen. Mithilfe eines Siebes können sie dann das Mehl und das Backpulver zu den restlichen Zutaten sieben. Alles nochmals verrühren bis ein flüssiger Teig entsteht.
  4. Giessen sie nun den flüssigen Teig in die Auflaufform über die Beeren bis alle bedeckt sind.
  5. Heizen sie den Backofen auf 180 °C vor und backen den Auflauf nun für ca. 30 Minuten. Danach können sie den fertigen Beeren Auflauf mit etwas Puderzucker und weiteren Früchten bestreuen bevor sie ihn servieren.

Tipps zum Rezept

Schmeckt auch sehr gut mit einer Kugel Vanilleglace. Natürlich können auch gefrorene Beeren verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE