Das Weihnachtsmenü

An Weihnachten sollte ein köstliches Menü serviert werden, dass der Familie schmeckt. Hier fnden Sie Tipps für ein einfaches aber dennoch grandioses Menü.

Das Weihnachtsmenü (Foto by: Wavebreakmedia / Depositphotos)

Neben den Geschenken steht an Weihnachten das festliche Essen im Mittelpunkt. Insbesondere an Heiligabend erwarten Familie und Gäste, das etwas ganz besonders Gutes auf den Tisch kommt.

Dabei besteht leicht die Gefahr, dass der- oder diejenige, die fürs Kochen verantwortlich ist, Weihnachten vor allem hinter dem Herd verbringt. Um dies zu vermeiden, kann man bewusst einfache, aber dennoch sehr festliche Menüs für das Weihnachtsfest planen, die herrlich schmecken und auch optisch viel her machen.

Suppen

Zu einem feierlichen Essen gehören unbedingt mehrere Gänge. Als Vorspeise lassen sich bereits am Vortag köstliche Suppen zubereiten. Eine  Tomatensuppe ist ein echter Klassiker, der eigentlich allen schmeckt. Für etwas Raffinesse können dabei ein Schuss Gin oder auch ein Klecks Rahm sorgen.

Auch eine feine einfache Rüeblisuppe mit etwas frischen Orangensaft ist schnell zubereitet und sehr lecker. Zur Suppenrezepte kann man aus fertigem Blätterteig ein paar originelle Teilchen backen, zum Beispiel in Form eines Sterns.

Karpfen

Karpfen blau ist ein sehr traditionelles Essen für den Weihnachtsabend, das wirklich einfach und leicht zubereitet werden kann. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, dass der Fisch beim Kauf optimal vorbereitet wird.

Auch die Beilagen, Petersilienkartoffeln und ein grüner Salat, stellen weder zeitlich noch kochtechnisch grosse Ansprüche. Der ganz grosse Auftritt an Heiligabend gelingt dann, wenn der  Karpfen blau im Stück auf einer grossen Platte angerichtet serviert wird. Übrigens dürfte dieses leckere Weihnachtsessen aufgrund seines geringen Kalorien- und Fettgehaltes auch das gesündeste sein.

Fisch wie ein Weihnachtskarpfen ist eine leichte und festliche HauptspeiseFisch wie ein Weihnachtskarpfen ist eine leichte und festliche Hauptspeise (Foto by: teresaterra / Depositphotos)

Roastbeef mit Remoulade

Da üblicherweise an den folgenden beiden Weihnachtsfeiertagen sehr aufwändig gegessen wird, kann es am Heiligabend auch ruhig etwas Schlichtes sein. Bei einem guten Metzger sollte man  Roastbeef von allerbester Qualität rechtzeitig bestellen.

Am Morgen des Heiligabend bereitet man dann ganz nach Gusto eine 

  Remoulade selbstgemacht

vor, diese wird auf Basis einer selbst hergestellten Mayonnaise noch mit ganz fein geschnittenen Kräutern, Gurkenstückchen oder Meerrettich verfeinert. Hervorragend macht sich auch ein Relish oder  Chutney dazu, die man bereits Wochen vorher herstellen und in Gläsern mit Schraubverschluss im Kühlschrank aufbewahren kann. Als Beilagen werden zum Roastbeef krosse Bratkartoffeln serviert - einfacher geht es kaum.

Raclette

Auch Raclette Rezepte

sind eine Option für ein einfaches, aber sehr festliches Weihnachtsessen. Hier kann man sich bewusst auf wenige, edle Zutaten beschränken. Rinderfilet, Putenbrust, Garnelen, Champignons und ein paar Babykartoffeln sind völlig ausreichend. Beim Käse muss man nicht nur den typischen Raclette Käse verwenden, Blauschimmelkäse, Ziegenkäse oder mittelalter Gouda sind würziger und sorgen für ganz besondere Geschmackserlebnisse.

Auch für Kinder ist so ein Essen ein grosses Erlebnis, wenn sie das Raclette Besteck nach Lust und Laune belegen können und sozusagen selber kochen.

Dessert

Der Nachtisch sollte den krönenden Abschluss eines jeden Festtagsmenüs bilden. Sehr gutes, fertig gekauftes Vanilleglace mit einer selbst gemachten Himbeercreme aus Tiefkühlhimbeeren, eventuell verfeinert mit etwas Obstband erfordern nicht viel Aufwand. Wer etwas mehr Zeit hat, reicht zum Vanilleglace köstliche Rotweinbirnen .


Bewertung: Ø 4,4 (7 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Algen - das Meer auf dem Teller

Algen - das Meer auf dem Teller

Algen sind gesund, kalorienarm und aus der modernen Trendküche nicht mehr wegzudenken. Wir haben hier interessante Informationen zu den potenten Proteinlieferanten zusammengetragen und mit Rezeptvorschlägen ergänzt.

WEITERLESEN...
Verpackungsfrei einkaufen

Verpackungsfrei einkaufen

Zero Waste: Verpackungsfreies Einkaufen wird immer mehr zum Thema. Tipps zur Abfallvermeidung und köstliche Rezepte für die Resteverwertung schaffen Abhilfe.

WEITERLESEN...
Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowl - gesunde Schale

Buddha Bowls oder auch Veggie Bowls genannt sind Schalen, die mit vielen gesunden, bunten Leckereien bestückt sind und adrett hergerichtet werden.

WEITERLESEN...
Street Food

Street Food

Street Food liegt im Trend – nicht nur in der Schweiz. In ganz Europa spriessen Street Food Festivals wie Pilze aus dem Boden. Einfache Street Food Rezepte holen die Welt nach Hause.

WEITERLESEN...

User Kommentare