Kichererbsen-Granatapfel-Salat

Ein spannender, gesunder und sättigender Salat mit Superfoods: der Kichererbsen-Granatapfel-Salat ist ein tolles Rezept!

Kichererbsen-Granatapfel-Salat
90 Minuten

Bewertung: Ø 4,1 (35 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stg Granatapfel
1 Dose Kichererbsen (250 g)
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
2 Stk Rüebli, geraspelt
1 Stk Zwiebel (rot)

Zutaten für das Dressing

2 TL Chaat Masala, Curry
2 EL Minze (gehackt)
4 EL Öl
1 Prise Salz
5 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb geben und mit Wasser abspülen. Die Samen aus dem Granatapfel herausnehmen. Die Zwiebel schälen und Schneiden, dabei machen sich Ringe ganz gut, Rüebli raspeln.
  2. Die Zutaten für das Dressing gut verrühren und mit den vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel vermischen. Den Salat vor dem servieren etwa eine Stunde stehen lassen, danach servieren.

Tipps zum Rezept

Sesamkörner passen sehr gut als Topping. Wer es reichhaltiger möchte, der gart Kartoffeln und fügt die geschnittenen Kartoffeln nach dem kühlen dem Salat bei.

ÄHNLICHE REZEPTE

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry) ist ein angesehenes Gericht in Sri Lanka. Das Rezept erfreut sich hierzulande immer grösserer Beliebtheit.

Sauerkraut mit Curry

Sauerkraut mit Curry

Ein Sauerkraut mit Curry ist eine pikante und würzige Beilage. Das Rezept wird sehr gern in der Winterzeit serviert.

Vegane Rüeblitorte

Vegane Rüeblitorte

Diese saftige vegane Rüeblitorte, die dem Original in nichts nachsteht, kommt bestimmt an jedem Fest gut an. Ein Rezept mit Gelinggarantie.

Bratkartoffeln mit Tofu

Bratkartoffeln mit Tofu

Das leichte Rezept für Bratkartoffeln mit Tofu ist leicht zubereitet und schmeckt köstlich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL