Marktbummel Sommer - Hochsaison für Naschkatzen

Das Auge isst mit – wie wahr. Wer jetzt über den Gemüse- und Früchtemarkt flaniert, dem läuft das Wasser im Mund zusammen. Und in Gedanken komponiert man bereits neue Gerichte, die man mit diesen Köstlichkeiten kreieren könnte.

Frische Beeren sind eine süsse VerführungFrische Beeren sind eine süsse Verführung (Foto by: belchonock / Depositphotos)

Marktbummel sind eine feine Sache. Die herrlich-frischen Früchte und Gemüse oder die üppigen Blumensträusse in ihrer ganzen Farbenpracht entzücken all unsere Sinne. Auch die Stände mit verlockenden Spezialitäten, etwa Fische aus dem See, hausgemachte Pasta oder eine Käseauswahl, die ihresgleichen sucht, führen uns in Versuchung.

Tun Sie deshalb eines nicht: mit knurrendem Magen über den Markt gehen. Oder aber Sie sehen sich vor und rüsten sich für den gewichtigen Abtransport unzähliger Genüsse. Denn jetzt im Sommer hat man schlicht die Qual der Wahl. Statt lange zu studieren, greifen wir lieber zu und schöpfen aus dem Vollen, bevor uns die nächste karge Wintersaison von den Sommergenüssen träumen lässt.

Naschen erlaubt: Beeren

Bei diesen heissen Temperaturen könnte man von Obst alleine leben. Die heimischen Kirschen, prall und saftig, haben gerade Hochsaison. Auch süsse Aprikosen aus dem Wallis gibt es in Hülle und Fülle. Beide Fruchtsorten eignen sich prima als Erfrischung zwischendurch. Wer Beeren liebt, kommt jetzt ins Schwelgen:

Die Liste liesse sich problemlos verlängern.

Naschen ist nie so erfrischend und gesund wie jetzt. Die Beeren lassen sich zu herrlichen Desserts verarbeiten, beispielsweise in Kuchen, Wähen, Crèmes, Glaces oder im Frühstücksmüesli. Doch pur bereiten sie uns zweifelsfrei am meisten Genuss.

frische Zucchetti mit Blütenfrische Zucchetti mit Blüten (Foto by: KatyaYa / Depositphotos)

Zart und aromatisch: junges Sommergemüse

Wer kann schon den herrlichen Krautstielen widerstehen, die in vielen Farben hübsch zusammengebunden darauf warten, zubereitet zu werden? Auch an den grossen Gemüsezwiebeln, die grilliert so wunderbar würzig duften, kommen wir kaum vorbei. Doch wollen wir heute das Augenmerk auf ein alltägliches, dafür umso vielseitigeres Gemüse werfen: die Zucchetti.

Alltagsrezepte mit Zucchetti gibt’s wie Sand am Meer:

  • Zucchetti gefüllt,
  • aus dem Ofen,
  • im Sugo,
  • als Piccata
  • in Risottos
  • grilliert, 
  • uvm.

Wir kennen sie alle. Doch kosten Sie einmal davon, wenn sie noch ganz jung und zart sind – Sie werden überrascht sein, wie intensiv sie munden.

Auf dem Markt findet man Exemplare, an denen noch die Zucchettiblüte haftet – eine Delikatesse erster Güte. Gefüllte Zucchettiblüten mit Peperonischaum sind ein besonderer Genuss. Sie können sie mit Mascarpone und Käse füllen und im Ofen backen.

Oder Sie füllen sie mit fein gehackten Zwiebeln, Champignons, etwas Sauerrahm und einem Eigelb und schmoren den Leckerbissen fünf Minuten im Dampfkörbli. Mit Wildreis und einer Wein-Rahm-Sauce ein festlicher Schmaus, bei dem niemand das Fleisch vermisst.

Zucchettiblüten können Sie auch durch einen Bierteig ziehen und ausbacken – ein delikater Gaumenkitzel zum Apéro.

Weitere tolle Rezepte mit Zucchetti finden Sie hier: Zucchetti Rezepte

Weitere Sommerrezepte:


Bewertung: Ø 5,0 (5 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Marktbummel Juli

Marktbummel Juli

Bei sommerlichen Temperaturen gelüstet es uns nach kalten, leichten Speisen. Mit Beeren, Obst und Salaten zaubern wir herrliche und farbenprächtige Gerichte auf unseren Teller.

WEITERLESEN...
Marktbummel Juni

Marktbummel Juni

Wer im Juni über die heimischen Märkte bummelt, bemerkt die bunte Vielfalt. Gemüse wie Krautstiel werden nun in unterschiedlichen Farbvariationen angeboten.

WEITERLESEN...
Marktbummel Mai

Marktbummel Mai

Was wären Frühlingsgenüsse ohne die beliebten Spargeln, Erdbeeren oder Rhabarber? Bei Spargeln und Rhabarber heisst es zugreifen, die Saison ist kurz.

WEITERLESEN...

User Kommentare